Wolfgang Wüst, Wilhelm Liebhart, Peter Fassl

Groß im Kleinen – Klein im Großen

Beiträge zur Mikro- und Landesgeschichte Gedenkschrift für Pankraz Fried
Sofort lieferbar
39,20 € inkl. Steuer
Der Versuchung, Geschichte am Leitfaden »großer Strukturen« darzustellen, ihnen gar eine die Ereignisse determinierende Wirkmächtigkeit zuzuschreiben, konnten Historiker aller Epochen nicht widerstehen. Was dabei oft übersehen wird, ist die unableitbare Kontingenz »kleiner Strukturen«, die sich gegen eine glatte Erklärung durch Strukturmodelle sperrt.

Die Orts- und Regionalgeschichte hat es immer wieder mit Begebenheiten und Ereignissen zu tun, die ganz singulär erscheinen. Sind sie das wirklich? Die Heimatgeschichte neigt dazu, den Nabel der Welt vor Ort zu finden, wohingegen die »Großerzählungen« die Tendenz haben, die Kanten des Regionalen abzuschleifen.

Die Beiträge der Gedenkschrift für Pankraz Fried verstehen sich als Plädoyer für eine Hermeneutik, die Geschichte mit wachem Blick auch für solche kleinen Strukturen darstellt, ohne dabei die großen Kontexte aus den Augen zu verlieren. Dies wird anhand exemplarischer Themen aufgezeigt.
eBook (ePDF)
Der Versuchung, Geschichte am Leitfaden »großer Strukturen« darzustellen, ihnen gar eine die Ereignisse determinierende Wirkmächtigkeit zuzuschreiben, konnten Historiker aller Epochen nicht widerstehen. Was dabei oft übersehen wird, ist die unableitbare Kontingenz »kleiner Strukturen«, die sich gegen eine glatte Erklärung durch Strukturmodelle sperrt.

Die Orts- und Regionalgeschichte hat es immer wieder mit Begebenheiten und Ereignissen zu tun, die ganz singulär erscheinen. Sind sie das wirklich? Die Heimatgeschichte neigt dazu, den Nabel der Welt vor Ort zu finden, wohingegen die »Großerzählungen« die Tendenz haben, die Kanten des Regionalen abzuschleifen.

Die Beiträge der Gedenkschrift für Pankraz Fried verstehen sich als Plädoyer für eine Hermeneutik, die Geschichte mit wachem Blick auch für solche kleinen Strukturen darstellt, ohne dabei die großen Kontexte aus den Augen zu verlieren. Dies wird anhand exemplarischer Themen aufgezeigt.

Autoreninformation:
Peter Fassl ist Heimatpfleger des Bezirks Schwaben. Prof. Dr. Wilhelm Liebhart lehrt Geschichte, Politik und Literatur an der Hochschule Augsburg. Prof. Dr. Wolfgang Wüst lehrt Bayerische und Fränkische Landesgeschichte an der Universität Erlangen-Nürnberg.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-86496-392-6
EAN 9783864963926
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 472
Format eBook PDF
Höhe 230
Breite 155
Dicke 25
Ausgabename 52365-2
Verlag UVK Verlag
Herausgeber Wolfgang Wüst, Wilhelm Liebhart, Peter Fassl
Erscheinungsdatum 11.12.2013