Josef Nolte

Hölderlin und Leonardo

Erkenntnisse im Lichte der Felsgrottenmadonna
Titel neu aufgenommen. Noch nicht am Lager
Artikel vorbestellbar
49,90 € inkl. Steuer
Hardcover
Es gehört zu den kaum erklärbaren Ungereimtheiten der Hölderlin-Forschung, dass ein so groß angelegtes Gedichtvorhaben wie Hölderlins Hymnenentwurf an die Madonna so gut wie unbeachtet geblieben ist. Dem Text ist eine Erratik und Fremdheit eigen, die unter anderem auf seine Bildhaftigkeit zurückzuführen ist. Hölderlin hatte offenbar ein bestimmtes Bild tatsächlich vor Augen: Seine Hymne wurde von Leonardos „Felsgrottenmadonna“ dem Sinn und der Form nach inspiriert. Die Konsonanz zwischen Bild und Text lässt einen Zusammenhang zwischen Hölderlins und Leonardos Weltansicht erkennen, der über die einzelnen Werke hinausgeht: Gleichmut am Abgrund in beinahe apokalyptischer Erwartung.

Inhalt:
1 Hölderlins sogenannter Madonnen-Entwurf. Text, Gedankengang und Bildhaltigkeit

2 Leonardos Felsgrottenmadonna. Das Bild in Hölderlins Gedicht. Mit einem Exkurs zur Johannes-Elisabeth-Ikonographie

3 Wo konnte der Dichter dem Bild Leonardos begegnen?Nicht im Louvre. Aber wo sonst?

4 Was Hölderlin in der Felsgrottenmadonna sah. Zur Kongruenz von Hölderlins Gedichtsentwurf und Leonardos Gemälde

5 Leonardo und Hölderlin. Hölderlin und Leonardo. Anmerkungen über ihre Kunst- und Seinsverwandtschaft

6 Der Schmerz. Die Liebe und das Allvergessen. Ausgangspunkte des Madonnen-Entwurfs

7 Der Abgrund. Die Nacht und die Titanen. Auslegungen zur ersten Triade des Entwurfs

8 Die Madonna, die Mutter, der Vater und die Wildnis. Gegenstrophen

9 Der Abschied der Muse, die Macht des Gesangs und die Hilfe des Höheren. Auslegungen zur dritten Triade

10 „Am Ende wirst du es finden“. Der Selbsterweis des Höchsten


Autoreninformation:
Prof. Dr. theol. Josef Nolte war von 1983 bis 2005 Professor für Europäische Kulturgeschichte und Kunstwissenschaft an der Universität Hildesheim. Seit seiner Emeritierung lebt und publiziert er in Tübingen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-8706-6
EAN 9783772087066
Seiten 200
Format gebunden
Ausgabename 38706
Verlag A. Francke Verlag
Autor Josef Nolte
Erscheinungsdatum 23.11.2020
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich