Martin Gläser, Boris Alexander Kühnle

Handbuch Mediencontrolling

Performanceorientierte Steuerung in der Medienindustrie
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. Steuer
Medien sind Wirtschaftsgüter. Medienunternehmen verfolgen deswegen eine Gewinnerzielungsabsicht oder wollen zumindest kostendeckend arbeiten.
Controlling ist eine Führungsunterstützungsfunktion. Es unterstützt das Management dabei, Formal- und Sachziele zu erreichen. Folglich ist das Controlling auch in Medienorganisationen zentral. Das gilt z. B. für Publishing-Unternehmen sowie für private und öffentlich-rechtliche Fernseh- oder Radiosender, genauso wie für Plattformbetreiber und „Pure Digital“-Player im Medienbereich.
Eine performanceorientierte Steuerung bedarf in der Medienindustrie allerdings eines umfassenden und zugleich spezifischen Controllings. Dabei ist zu beachten, dass eine solche Steuerung von Medienunternehmen vor einer doppelten Herausforderung steht: Zum einen ist angesichts der hohen ökonomischen Relevanz der Medien eine klassische betriebswirtschaftliche Steuerung elementar. Zum anderen erfüllen Medien aber auch eine bedeutende gesellschaftliche, kulturelle sowie politische Funktion. Die Erfüllung dieses sogenannten „Public Values“ lässt sich nicht immer quantitativ oder monetär abbilden. Eine „performanceorientierte Steuerung“ muss dieser dualen Rolle der Medien aber Rechnung tragen.
Das vorliegende Handbuch für Studium und Praxis greift in umfassender Weise die zentralen Aspekte des Controllings auf und wendet sie konsequent auf die Besonderheiten der Medien an. Ein klarer „Rundumblick“ auf das Mediencontrolling wird geboten, nicht zuletzt durch zahlreiche Anwendungs- und Fallbeispiele ausschließlich aus der Medienbranche.
Hardcover
Medien sind Wirtschaftsgüter. Medienunternehmen verfolgen deswegen eine Gewinnerzielungsabsicht oder wollen zumindest kostendeckend arbeiten.
Controlling ist eine Führungsunterstützungsfunktion. Es unterstützt das Management dabei, Formal- und Sachziele zu erreichen. Folglich ist das Controlling auch in Medienorganisationen zentral. Das gilt z. B. für Publishing-Unternehmen sowie für private und öffentlich-rechtliche Fernseh- oder Radiosender, genauso wie für Plattformbetreiber und „Pure Digital“-Player im Medienbereich.
Eine performanceorientierte Steuerung bedarf in der Medienindustrie allerdings eines umfassenden und zugleich spezifischen Controllings. Dabei ist zu beachten, dass eine solche Steuerung von Medienunternehmen vor einer doppelten Herausforderung steht: Zum einen ist angesichts der hohen ökonomischen Relevanz der Medien eine klassische betriebswirtschaftliche Steuerung elementar. Zum anderen erfüllen Medien aber auch eine bedeutende gesellschaftliche, kulturelle sowie politische Funktion. Die Erfüllung dieses sogenannten „Public Values“ lässt sich nicht immer quantitativ oder monetär abbilden. Eine „performanceorientierte Steuerung“ muss dieser dualen Rolle der Medien aber Rechnung tragen.
Das vorliegende Handbuch für Studium und Praxis greift in umfassender Weise die zentralen Aspekte des Controllings auf und wendet sie konsequent auf die Besonderheiten der Medien an. Ein klarer „Rundumblick“ auf das Mediencontrolling wird geboten, nicht zuletzt durch zahlreiche Anwendungs- und Fallbeispiele ausschließlich aus der Medienbranche.

Autoreninformation:
Prof. Dr. Martin Gläser,
Hochschule der Medien (HdM) Stuttgart,
Gründer des Studiengangs Medienwirtschaft,
Betriebs- und Volkswirtschaftslehre der Medien,
Unternehmensführung, Controlling, Projektmanagement,
Autor des Werkes „Medienmanagement“

Prof. Dr. Boris Alexander Kühnle, Dekan Wirtschaft am Center for Advanced Studies der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW CAS), zuvor: Hochschule der Medien (HdM) Stutt¬gart, Studiendekan Medienwirtschaft, Professur für Medienwirtschaft und Finanzmanagement in TIME-Märkten
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8252-8694-1
EAN 9783825286941
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 564
Format gebunden
Höhe 266
Breite 196
Ausgabename 48694
Verlag UTB
Autor Martin Gläser, Boris Alexander Kühnle
Erscheinungsdatum 13.01.2020
Lieferzeit 1-3 Tage

„[A]uch und gerade für Praktiker eine exzellente Handreichung, über die primäre Zielgruppe hinaus (Studierende von Medien- und Kommunikations-Wissenschaften und BWL).“

gabal.de / 13.02.20

„Das Buch hat eine gute Struktur und erfüllt wesentliche Punkte eines Lehrbuches.“

Amazon etc. [Versand über utb] / 28.01.20

„Der Band behandelt die Controllingthemen gründlich und ausführlich, sodass die Neuerscheinung auch eine Bereicherung der Controllingliteratur darstellt.“

Controller Magazin / 03.08.20