Lew Druskin

Ich werde weinen über meinen Unglauben

Ein Zyklus von dreizehn russischen Gedichten. Zweisprachige Ausgabe
ab 12,40 € inkl. MwSt.
,,Ich werde weinen über meinen Unglauben" - so heißt dieser Zyklus von 13 Gedichten des russischen Dichters Lew Druskin, der 1980 zur Emigration aus der Sowjetunion gezwungen wurde und seither in Tübingen lebt. Die Gedichte kreisen um die Gottesfrage. Aus der tiefen Erfahrung eines leidgeprüften Lebens hat Lew Druskin die Situation des nach Glauben suchenden, ihn irgendwie auch findenden, aber doch nicht zu voller Glaubensgewißheit kommenden Menschen in seinem Gedichtzyklus überzeugend dargestellt und mit dichterischer Kraft gestaltet. Er selbst und auch die literarische Kritik zählt diese Gedichte zum Gehaltvollsten im lyrischen Gesamtwerk des Dichters. Zugleich sind sie auch ein beredtes Zeugnis für das religiöse Suchen und Ringen im heutigen Rußland und seiner Literatur.
,,Ich werde weinen über meinen Unglauben —, so heißt dieser Zyklus von 13 Gedichten des russischen Dichters Lew Druskin, der 1980 zur Emigration aus der Sowjetunion gezwungen wurde. Die Gedichte kreisen um die Gottesfrage. Aus der tiefen Erfahrung eines leidgeprüften Lebens hat Lew Druskin die Situation des nach Glauben suchenden, ihn irgendwie auch findenden, aber doch nicht zu voller Glaubensgewißheit kommenden Menschen in seinem Gedichtzyklus überzeugend dargestellt und mit dichterischer Kraft gestaltet. Er selbst und auch die literarische Kritik zählt diese Gedichte zum Gehaltvollsten im lyrischen Gesamtwerk des Dichters. Zugleich sind sie auch ein beredtes Zeugnis für das religiöse Suchen und Ringen im heutigen Rußland und seiner Literatur.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-87808-328-3
EAN 9783878083283
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 107
Format kartoniert
Ausgabename 10328
Auflagenname -11
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Lew Druskin
Erscheinungsdatum 01.01.1990
Lieferzeit 2-4 Tage