Klaudia Knabel

Illusion und Kollision

Film und Montage im französischen Drama der zwanziger Jahre
Sofort lieferbar
48,00 €
Ausgehend von Theorie und Praxis filmischer Montage und ihrer Wirkungsästhetik stellt die Studie die Frage nach Stellenwert und Funktion von Montage und Drama. Analyseobjekt sind dabei sowohl Texte bekannter französischer Avantgardisten (Aragon, Breton, Vitrac, Tzara, Claudel), als auch das Werk Pellerins, Vertreter eines weitgehend unerschlossenen französischen Expressionismus.
Ausgehend von Theorie und Praxis filmischer Montage und ihrer Wirkungsästhetik stellt die Studie die Frage nach Stellenwert und Funktion von Montage und Drama. Analyseobjekt sind dabei sowohl Texte bekannter französischer Avantgardisten (Aragon, Breton, Vitrac, Tzara, Claudel), als auch das Werk Pellerins, Vertreter eines weitgehend unerschlossenen französischen Expressionismus.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-2791-8
EAN 9783772027918
Seiten 295
Format kartoniert
Ausgabename 32791
Verlag A. Francke Verlag
Autor Klaudia Knabel
Erscheinungsdatum 30.11.1999
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich