Franz-Joseph Meißner, Filomena Capucho, Christian Degache, Adriana Martins, Doina Spiţă, Manuel Tost

Intercomprehension - Learning, teaching, research/ Apprentissage, enseignement, recherche/ Lernen, Lehren, Forschung

Akten des Europäischen Netzwerks Interkomprehension (REDINTER) im Rahmen des 3. Bundeskongresses des Gesamtverbandes Moderne Fremdsprachen, Universität Augsburg, 16.-18.9.2010
Sofort lieferbar
42,00 €
Interkomprehension meint die Fähigkeit, eine fremde Sprache oder Varietät zu verstehen, ohne sie in ihrer natürlichen Umgebung erworben oder durch Unterricht erlernt zu haben. Allerdings stellt sich diese Fähigkeit in der Regel nicht von selbst ein, was eine didaktische Anleitung notwendig macht. Dass es in der Interkomprehensionsdidaktik wesentlich um die Berücksichtigung des lernrelevanten Vorwissens geht, erklärt deren Erfolg als eine language and learning awareness raising strategy und ihre zentrale Bedeutung für jede integrierte Didaktik. Der vorliegende Band versammelt 23 vorwiegend empirisch orientierte Beiträge des von der EU geförderten ,Netzwerks Europäische Interkomprehension' (REDINTER). Die Artikel umfassen die romanische, germanische und slawische Interkomprehension und behandeln zahlreiche relevante Forschungsfragen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-6675-1
EAN 9783823366751
Seiten 406
Format kartoniert
Ausgabename 16675
Verlag Gunter Narr Verlag
Erscheinungsdatum 14.09.2011
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich