Anja Jetschke

Internationale Beziehungen

Eine Einführung
Sofort lieferbar
19,99 € inkl. MwSt.
Als Einführung für Bachelor-Studierende der Politikwissenschaft oder Nachschlagewerk für höhere Semester stellt der Band zentrale Konzepte und Theorien vor und verbindet sie systematisch mit den wichtigsten Phänomenen der Internationalen Beziehungen. Der erste Teil vermittelt die Geschichte der Internationalen Beziehungen und ihre globalen Trends vom Wiener Kongress bis zum Ende des Ost-West-Konflikts. Der zweite Teil befasst sich mit den wichtigsten Theorien der Internationalen Beziehungen und erläutert ihre Grundannahmen und Erklärungsansprüche. Im dritten Teil schließlich werden die wichtigsten aktuellen Forschungsfelder vorgestellt und zentrale Probleme aus Sicht der Theorien der Internationalen Beziehungen erläutert. Umfangreiches Zusatzmaterial im Internet ergänzt die Darstellung und bietet Möglichkeiten zur Vertiefung.
eBook (ePDF + ePub)
Der Band richtet sich an Bachelor-Studierende der Politikwissenschaft, die das erste Mal eine Veranstaltung zu den Internationalen Beziehungen belegen. Studierenden höherer Semester dient die Einführung als kompetentes und sachkundiges Nachschlagewerk, das Fakten und globale Trends in den Internationalen Beziehungen vermittelt, zentrale Konzepte und Theorien vorstellt und systematisch mit den wichtigsten Phänomenen der Internationalen Beziehungen verbindet. Im ersten Teil wird die Geschichte der Internationalen Beziehungen und deren zentrale globalen Entwicklungen vom Wiener Kongress bis zur Arabellion beschrieben. Dieser Überblick bietet einen Schnellzugriff auch auf aktuelle Probleme der Internationalen Beziehungen. Stichpunkte sind hier: die großen territorialstaatlichen Veränderungen seit 1918, die globale Ausgestaltung von Friedensordnungen, Kolonialisierung und Dekolonisierung und die Bildung internationaler Institutionen. Der zweite Teil befasst sich mit den wichtigsten Theorien der Internationalen Beziehungen und fasst ihre Grundannahmen und Erklärungsansprüche zusammen. Im dritten Teil schließlich werden die wichtigsten Forschungsfelder der Internationalen Beziehungen vorgestellt und zentrale Probleme aus Sicht der Theorien der Internationalen Beziehungen erläutert. Das Lehrbuch bietet für alle seine Teile Hinweise auf aktuelle Literatur und auf weiterführende Inhalte im Internet, etwa Links zu interessanten Internetseiten und wichtigen Datenbanken.

Inhalt:
1 Globalgeschichte der internationalen Beziehungen I: Vom Wiener Kongress bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs
2 Globalgeschichte der internationalen Beziehungen II: Vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis nach dem Ost-West-Konflikt
3 Was sind internationale Beziehungen?
4 Realismus und Neorealismus
5 Neoliberaler Institutionalismus
6 Marxistische Theorien
7 Liberale Theorie
8 Konstruktivismus
9 Poststrukturalismus
10 Internationale Sicherheit
11 Globale Machtverschiebungen
12 Der internationale Klimaschutz
13 Internationaler Menschenrechtsschutz
14 Regionalismus und regionale Integration

Autoreninformation:
Anja Jetschke ist Professorin für Internationale Beziehungen am Institut für Politikwissenschaft an der Georg-August-Universität Göttingen. Davor war sie Akademische Direktorin der "Hamburg International Graduate School for the Study of Regional Powers" am GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg. Lehr- und Forschungsschwerpunkte: die Wirkung internationaler Menschenrechtsnormen und Institutionen auf Staaten, die internationale Diffusion von Ideen über regionale Integration in Europa, Asien, Afrika, Lateinamerika und dem Nahen und Mittleren Osten, Vergleichende Regionalismusforschung.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-7744-3
EAN 9783823377443
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 456
Format eBook PDF
Ausgabename 16744-2
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Anja Jetschke
Erscheinungsdatum 30.01.2017