Frank-Rutger Hausmann

Italien in Germanien

Deutsche Italien-Rezeption von 1750-1850. Akten des Symposiums der Stiftung Weimarer Klassik, Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Schiller-Museum, 24. bis 26. März 1994
ab 48,00 € inkl. MwSt.
Im MIttelpunkt des vorliegenden Bandes steht die wissenschaftliche Aufarbeitung der deutschen Italien-Rezeption im 18. und 19. Jahrhundert, wobei ein weiter Rezeptionsbegriff zugrunde gelegt wurde. Es konnten im wesentlichen vier Arten der Rezeption unterschieden werden: 1. eine informell-persönliche, 2. eine unpersönlich-enzyklopädische, 3. Übersetzungen sowie 4. Nachahmungen und thematische Variationen. Die Beiträge stammen aus unterschiedlichen Disziplinen, wie z.B. Germanistik, Romanistik, Geschichte, Kunstgeschichte, Philosophie und Musik, die jedoch ineinandergreifen. Die hermeneutisch wichtige Frage, ob es überhaupt ein richtiges Verständnis italienischer Literatur, Kunst, Musik usw. gibt, wird durch die einzelnen Beiträge einer Lösung nähergebracht.
Im MIttelpunkt des vorliegenden Bandes steht die wissenschaftliche Aufarbeitung der deutschen Italien-Rezeption im 18. und 19. Jahrhundert, wobei ein weiter Rezeptionsbegriff zugrunde gelegt wurde. Es konnten im wesentlichen vier Arten der Rezeption unterschieden werden: 1. eine informell-persönliche, 2. eine unpersönlich-enzyklopädische, 3. Übersetzungen sowie 4. Nachahmungen und thematische Variationen. Die Beiträge stammen aus unterschiedlichen Disziplinen, wie z.B. Germanistik, Romanistik, Geschichte, Kunstgeschichte, Philosophie und Musik, die jedoch ineinandergreifen. Die hermeneutisch wichtige Frage, ob es überhaupt ein richtiges Verständnis italienischer Literatur, Kunst, Musik usw. gibt, wird durch die einzelnen Beiträge einer Lösung nähergebracht.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-5260-0
EAN 9783823352600
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 476
Format kartoniert
Ausgabename 15260
Auflagenname -11
Verlag Gunter Narr Verlag
Herausgeber Frank-Rutger Hausmann
Erscheinungsdatum 14.10.1996
Lieferzeit 2-4 Tage