Cornelia Kück, Hermann Kurzke

Kirchenlied und nationale Identität

Internationale und interkulturelle Beiträge
Sofort lieferbar
48,00 € inkl. Steuer
Softcover
Kirchenlieder sind kulturelle Identitätssymbole sowohl der Kirchen wie auch der Nationen. Die Beiträge des Bandes weisen die Funktionen von Kirchenliedern für die Ausbildung nationaler Identitäten und die jeweiligen Konstruktionen von Fremdheit und Eigenheit auf. Es zeigt sich, daß beinahe nur in Deutschland ein negatives Verhältnis zu dem Beitrag besteht, den Kirchenlieder zur kulturellen Ausgestaltung des Nationalgefühls leisten. Zu den Themen des Bandes zählen unter anderem profansakrale Transformationen, Engländer, Schotten, Waliser, Iren und die Besonderheiten ihrer Identitätsfindung, die Entwicklung religiös gestützter Nationalidentitäten in Österreich, Polen, Rumänien, Finnland und Schweden, Identitätsprobleme bei den in Österreich lebenden Slowenen sowie bei den Buren in Südafrika. Die Autoren stammen aus zwölf verschiedenen Nationen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-2920-2
EAN 9783772029202
Seiten 250
Format kartoniert
Ausgabename 32920
Verlag A. Francke Verlag
Erscheinungsdatum 30.09.2003
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich