Stefan H. Kaszynski

Kleine Geschichte des österreichischen Aphorismus

Sofort lieferbar
29,00 € inkl. Steuer
Softcover
Der Autor präsentiert eine umfassende Bestandsaufnahme der wichtigsten Erscheinungen auf dem Gebiet des Aphorismus in Österreich. Die Einführung in die Problematik bietet eine philologische Begründung des Themas, einen historischen Überblick sowie eine Rekonstruktion der Debatten über das Wesen und die Grenzen der Gattung. Ausführlich werden die Aporien des modernistischen Aphorismus unter besonderer Berücksichtigung der postmodernen Kontexte behandelt. Das aphoristische Werk der wichtigsten Vertreter dieser Gattung in Österreich wird illustrativ analysiert, darunter die Aphorismen von Grillparzer, Ebner von Eschenbach, Altenberg, Kraus, Kafka, Canetti, von Doderer, Eisenreich und Handke. In der Bibliographie findet der Benutzer Hinweise auf repräsentative Publikationen zur Gattungsgeschichte.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-2881-6
EAN 9783772028816
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 173
Format kartoniert
Ausgabename 32881
Verlag A. Francke Verlag
Autor Stefan H. Kaszynski
Erscheinungsdatum 10.05.1999
Lieferzeit 1-3 Tage