Christof Rolker, Gabriela Signori

Konkurrierende Zugehörigkeit(en)

Praktiken der Namengebung im europäischen Vergleich
Sofort lieferbar
23,20 € inkl. Steuer
eBook (ePDF)
Von Adams Benennungen im Paradies bis zu den selbstgewählten Nutzer-Namen in virtuellen Räumen sind es Namen, mit denen Menschen sich und andere auf bestimmte Identitäten festlegen oder festzulegen versuchen.

Der vorliegende Sammelband widmet sich den vielfältigen Namenspraktiken im spätmittelalterlichen Europa von Irland bis in die Toskana, in Städten wie Florenz, Brügge und Köln ebenso wie auf den Höfen und in den Dörfern des Urner Landes. Männer und Frauen, Christen und Juden, Ratsherren, Handwerker und Bauern hatten jeweils ihre eigenen Arten und Weisen, mit Namen umzugehen – weit kreativer, als es ihnen die ältere Forschung zugestehen wollte.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-86496-248-6
EAN 9783864962486
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 220
Format eBook PDF
Höhe 220
Breite 145
Ausgabename 52285-2
Verlag UVK Verlag
Herausgeber Christof Rolker, Gabriela Signori
Erscheinungsdatum 08.12.2010