Xiaohu Feng

Konzeptuelle Metaphern und Textkohärenz

ab 58,00 € inkl. MwSt.
Die Studie arbeitet auf Grundlage der Theorie konzeptueller Metaphern von Lakoff und Johnson. Kern dieser Theorie ist, dass wir bei der Metaphorisierung stets ein Konzept als ein anderes Konzept ansehen. Die Metaphorisierung durchdringt alle Bereiche der menschlichen Sprache, sowohl die dichterische und politische als auch die wissenschaftliche sowie die alltägliche. Auf dieser Basis entwickelt Xiaohu Feng eine textlinguistische Analyse konzeptueller Metaphern und ihrer Funktion. Die funktionale Grundlage von Textualität besteht bekannterweise in Kohäsion und Kohärenz, der Text steht in enger Relation zu den Konzepten. Daher müssen die konzeptuellen Metaphern auch zur Herstellung von Textkohärenz beitragen können. Wie sie dies tun und welchen individuellen, kulturellen und historischen Veränderungen sie dabei unterliegen, zeigt diese Arbeit.
Die Studie arbeitet auf Grundlage der Theorie konzeptueller Metaphern von Lakoff und Johnson. Kern dieser Theorie ist, dass wir bei der Metaphorisierung stets ein Konzept als ein anderes Konzept ansehen. Die Metaphorisierung durchdringt alle Bereiche der menschlichen Sprache, sowohl die dichterische und politische als auch die wissenschaftliche sowie die alltägliche. Auf dieser Basis entwickelt Xiaohu Feng eine textlinguistische Analyse konzeptueller Metaphern und ihrer Funktion. Die funktionale Grundlage von Textualität besteht bekannterweise in Kohäsion und Kohärenz, der Text steht in enger Relation zu den Konzepten. Daher müssen die konzeptuellen Metaphern auch zur Herstellung von Textkohärenz beitragen können. Wie sie dies tun und welchen individuellen, kulturellen und historischen Veränderungen sie dabei unterliegen, zeigt diese Arbeit.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-5886-2
EAN 9783823358862
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 301
Format kartoniert
Ausgabename 15886
Auflagenname -11
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Xiaohu Feng
Erscheinungsdatum 14.04.2003
Lieferzeit 2-4 Tage