Gerd Schwerhoff, Andreas Blauert

Kriminalitätsgeschichte eBook (ePDF)

Sofort lieferbar
47,20 € inkl. Steuer
eBook (ePDF)
Die Forschung in den Archiven der Justiz hat unser Wissen über den Zusammenhang von Herrschaft, Gesellschaft und Kultur im Spätmittelalter und in der Frühen Neuzeit stark erweitert. Gerichtsakten dienen als Ausgangspunkt, um das breite Spektrum abweichenden Verhaltens oder die verschiedenen Formen sozialer Kontrolle und strafrechtlicher Sanktionen zu beleuchten.

Der Band enthält zum einen Berichte zum Stand der internationalen historisch-kriminologischen Forschung. Zum anderen dokumentiert er Ansätze und Ergebnisse der deutschsprachigen Kriminalitätsforschung und bietet methodische und theoretische Beiträge zur Weiterentwicklung des Wissenschaftsfeldes, z.B. durch die konsequente Einbeziehung der geschlechterhistorischen Perspektive, oder indem der engere Bereich der Kriminalitätsforschung verlassen wurde, um der vormodernen Erinnerungskultur nachzuspüren.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-86496-366-7
EAN 9783864963667
Seiten 920
Format eBook PDF
Höhe 243
Breite 170
Ausgabename 50934-2
Verlag UVK Verlag
Herausgeber Gerd Schwerhoff, Andreas Blauert
Erscheinungsdatum 01.05.2000