Stephan Porombka

Kritiken schreiben

Ein Trainingsbuch
ab 15,99 € inkl. MwSt.
Wie schreibt man Kritiken? Fast jeder geistes- oder kulturwissenschaftliche Studiengang bietet als Orientierungshilfe für eine Berufstätigkeit nach dem Studium inzwischen Praxis-Seminare zur Literatur-Kritik an.

Angemessen kritisieren kann, wer Werke oder kulturelle Phänomene richtig analysieren, kulturelle Symptome erkennen und bestimmen, wer die Komplexität von Werken oder Phänomenen reduzieren und wer gut erzählen kann.

Anhand dieser vier Grundregeln und mit Hilfe von zahlreichen Beispielen und Übungen führt der Band in das Schreiben von Kritiken ein.
Wie schreibt man Kritiken? Fast jeder geistes- oder kulturwissenschaftliche Studiengang bietet als Orientierungshilfe für eine Berufstätigkeit nach dem Studium inzwischen Praxis-Seminare zur Literatur-Kritik an.

Angemessen kritisieren kann, wer Werke oder kulturelle Phänomene richtig analysieren, kulturelle Symptome erkennen und bestimmen, wer die Komplexität von Werken oder Phänomenen reduzieren und wer gut erzählen kann.

Anhand dieser vier Grundregeln und mit Hilfe von zahlreichen Beispielen und Übungen führt der Band in das Schreiben von Kritiken ein.

Autoreninformation:
Prof. Dr. Stephan Porombka lehrt Texttheorie und Textgestaltung an der Universität der Künste Berlin.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8252-2776-0
EAN 9783825227760
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 270
Format kartoniert
Höhe 215
Breite 150
Dicke 16
Ausgabename 42776
Auflagenname -11
Verlag UTB
Autor Stephan Porombka
Erscheinungsdatum 01.05.2006
Lieferzeit 2-4 Tage