Annette Jael Lehmann

Kunst und Neue Medien

Ästhetische Paradigmen seit den sechziger Jahren UTB 2588
Nur noch gering verfügbar!
19,90 € inkl. Steuer
Diese Einführung thematisiert das Verhältnis von Künsten und neuen Medien seit den 1960er Jahren. Anhand von repräsentativen Werken prominenter MedienkünstlerInnen wird ein breites Spektrum von Performance-, Video-, Installations-, Computer- und Netzkunst entfaltet. Kernthemen sind Veränderungen der Repräsentation von Körpern und Körperbildern, Formen medialer Reflexion und Selbstreflexion sowie das Verhältnis der neuen Medien zu Sprache, Text und Narration. Besondere Schwerpunkte liegen auf performativen Praktiken, gesellschaftskritischen Ansätzen und unterschiedlichen Formen der Involvierung des Publikums in medial transformierten Räumen. Die Etablierung und starke Verbreitung dieser Kunstpraktiken in den letzten Jahrzehnten spiegelt sich nicht zuletzt in ihrer Entgrenzung und Globalisierung.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8252-2588-9
EAN 9783825225889
Seiten 218
Format kartoniert
Ausgabename 33367
Verlag Francke/UTB
Autor Annette Jael Lehmann
Erscheinungsdatum 17.09.2008
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich