Franziska Meier

Leben im Zitat

Zur Modernität der Romane Stendhals
Sofort lieferbar
29,00 € inkl. Steuer
Stendhal prophezeite seinen Romanen, sie würden erst im 20.Jahrhundert gelesen und verstanden werden. Er behielt reicht - seither faszinieren sie Laien und Wissenschaftler in ihrer Widersprüchlichkeit und Modernität. Stendhal gilt gemeinhin als der große Schilderer der Restauration, als Realist. Franziska Meier stellt dagegen seine Literaturbesessenheit heraus, darin erkennt sie seine Modernität. Wie nach ihm Flaubert, so flüchtet sich Stendhal voll Haß auf die banale Wirklichkeit seiner Zeit in die Literatur: Er lebt, erzählt und schreibt im Zitat. Diese Literaturbezogenheit seiner Romane, ihre Intertextualität, deutet sich etwa in den vielen Mottos an, die den Text auf einen literarischen Kosmos hin öffnen, der bis in die Antike reicht. Aber auch der Text selbst ist voll von verdeckten und offenen Zitaten. Stendhals Schreiben im ´´Raum der Bibliothek´´ behauptet sich nicht nur neben, sondern auch gegen den Realismus seiner Romane.
Stendhal prophezeite seinen Romanen, sie würden erst im 20.Jahrhundert gelesen und verstanden werden. Er behielt reicht - seither faszinieren sie Laien und Wissenschaftler in ihrer Widersprüchlichkeit und Modernität. Stendhal gilt gemeinhin als der große Schilderer der Restauration, als Realist. Franziska Meier stellt dagegen seine Literaturbesessenheit heraus, darin erkennt sie seine Modernität. Wie nach ihm Flaubert, so flüchtet sich Stendhal voll Haß auf die banale Wirklichkeit seiner Zeit in die Literatur: Er lebt, erzählt und schreibt im Zitat. Diese Literaturbezogenheit seiner Romane, ihre Intertextualität, deutet sich etwa in den vielen Mottos an, die den Text auf einen literarischen Kosmos hin öffnen, der bis in die Antike reicht. Aber auch der Text selbst ist voll von verdeckten und offenen Zitaten. Stendhals Schreiben im ´´Raum der Bibliothek´´ behauptet sich nicht nur neben, sondern auch gegen den Realismus seiner Romane.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-4308-0
EAN 9783823343080
Seiten 185
Format kartoniert
Ausgabename 14308
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Franziska Meier
Erscheinungsdatum 08.03.1993
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich