Marc Cluet, Catherine Repussard

"Lebensreform"

Die soziale Dynamik der politischen Ohnmacht/La dynamique socialede l'impuissance politique
Sofort lieferbar
54,00 € inkl. MwSt.
„Lebensreform“ ist eine jener im Deutschen leicht vorzunehmenden Wortschöpfungen, durch die diffuse Erscheinungen überschau bar werden. In diesem Fall: die um 1900 aus der Zivil gesellschaft hervorgegangene „Bewegung zur Reformierung des Lebens“. Die definitorische Schärfe des Worts lässt sich allerdings hinterfragen. Der vorliegende, von einem deutsch-französischen Kollektiv ausgearbeitete Band stellt sich der Aufgabe einer Begriffsklärung. Es wird insbesondere das Verhältnis von Lebensreform und Politik erörtert. Die nahe liegende Hypothese, dass die Lebensreform eine deutsche Besonderheit ist, wird durch komparatistische und transnationale Betrachtungen bekräftigt.


«Lebensreform» est l’un de ces termes fédérateurs, si aisés à fabriquer en allemand, qui aident à cerner des réalités diffuses. En l’occurrence, ce «mouvement de réforme de la vie» issu de la société civile autour de 1900. Mais le terme pèche par son élasticité. Le présent ouvrage, réalisé par un collectif francoallemand, relève le défi de la clarification idéelle de la Lebensreform en posant la question du rapport à la politique. Des approches
comparatistes et transnationales viennent confirmer
l’idée d’une singularité germanique dans le domaine.
„Lebensreform“ ist eine jener im Deutschen leicht vorzunehmenden Wortschöpfungen, durch die diffuse Erscheinungen überschau bar werden. In diesem Fall: die um 1900 aus der Zivil gesellschaft hervorgegangene „Bewegung zur Reformierung des Lebens“. Die definitorische Schärfe des Worts lässt sich allerdings hinterfragen. Der vorliegende, von einem deutsch-französischen Kollektiv ausgearbeitete Band stellt sich der Aufgabe einer Begriffsklärung. Es wird insbesondere das Verhältnis von Lebensreform und Politik erörtert. Die nahe liegende Hypothese, dass die Lebensreform eine deutsche Besonderheit ist, wird durch komparatistische und transnationale Betrachtungen bekräftigt.


«Lebensreform» est l’un de ces termes fédérateurs, si aisés à fabriquer en allemand, qui aident à cerner des réalités diffuses. En l’occurrence, ce «mouvement de réforme de la vie» issu de la société civile autour de 1900. Mais le terme pèche par son élasticité. Le présent ouvrage, réalisé par un collectif francoallemand, relève le défi de la clarification idéelle de la Lebensreform en posant la question du rapport à la politique. Des approches
comparatistes et transnationales viennent confirmer
l’idée d’une singularité germanique dans le domaine.
Mehr Informationen
Ausgabenart eBook (ePDF)
ISBN 978-3-7720-5473-0
EAN 9783772054730
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 372
Format eBook PDF
Höhe 220
Breite 150
Ausgabename 38473-2
Verlag A. Francke Verlag
Herausgeber Marc Cluet, Catherine Repussard
Erscheinungsdatum 11.12.2013