Maik Philipp

Lesekompetenz bei multiplen Texten

Grundlagen, Prozesse, Didaktik
Sofort lieferbar
24,99 € inkl. Steuer
Die Fähigkeit, Informationen aus mehreren unterschiedlichen Texten oder Medien zu verarbeiten, ist für den Bildungserfolg zentral. Bislang wird der versierte Umgang mit mehreren Texten in der (Förder-)Literatur beim Thema Lesekompetenz aber noch kaum behandelt. Dieser Band bietet daher erstmals einen Überblick über Anforderungen, Prozesse und Einflussfaktoren des kompetenten Lesens multipler Texte. Ein weiterer Schwerpunkt des Bandes ist die gezielte Förderung dieses Leseverstehens in Schule und Hochschule.
In Verbindung mit Downloadmaterialien bietet das Buch Inhalte für Lehrveranstaltungen und das Selbststudium zu einer wichtigen und in ihrer Bedeutung zunehmenden Thematik. Es richtet sich an Vertreter verschiedener Fachrichtungen und fokussiert neben dem Schulfeld auch die Hochschule.
Softcover
Die Fähigkeit, Informationen aus mehreren unterschiedlichen Texten oder Medien zu verarbeiten, ist für den Bildungserfolg zentral. Bislang wird der versierte Umgang mit mehreren Texten in der (Förder-)Literatur beim Thema Lesekompetenz aber noch kaum behandelt. Dieser Band bietet daher erstmals einen Überblick über Anforderungen, Prozesse und Einflussfaktoren des kompetenten Lesens multipler Texte. Ein weiterer Schwerpunkt des Bandes ist die gezielte Förderung dieses Leseverstehens in Schule und Hochschule.
In Verbindung mit Downloadmaterialien bietet das Buch Inhalte für Lehrveranstaltungen und das Selbststudium zu einer wichtigen und in ihrer Bedeutung zunehmenden Thematik. Es richtet sich an Vertreter verschiedener Fachrichtungen und fokussiert neben dem Schulfeld auch die Hochschule.

Inhalt:
1 Einleitung: Text x Text x Text x … – multiple Texte/Dokumente lesen und verstehen
1.1 Ein Einstieg mithilfe eines Arbeitsauftrags
1.2 Grundsätzliches zu zentralen Begriffen und zum Aufbau dieses Buches

2 Theoretische Grundlagen zum Verstehen und Verwenden multipler Texte/Dokumente
2.1 Statt diverser Grundlagen: eine bewusste Auswahl
2.2 Zwei relevante Vorläufermodelle: das Dokumentenmodell und das MD-TRACE-Modell
2.3 Ein aktuelles Modell für das zielbezogene, problemlösende Verwenden multipler Texte/Dokumente: RESOLV

3 Empirische Befunde aus der Grundlagenforschung zum Vorgehen beim Finden, Lesen und Nutzen multipler Texte/Dokumente
3.1 Das konstruktiv-responsive Lesen multipler (digitaler) Texte und Dokumente
3.2 Wenn man liest, um zu schreiben
3.3 Muster im Vorgehen bei unterschiedlichen Personen
3.4 Zum Zusammenhang zwischen Strategien und Leistungsmaßen

4 In und externe Einflussfaktoren des glückenden Umgangs mit multiplen Texten/Dokumenten
4.1 Kognitive Faktoren innerhalb der lesenden Person
4.2 Faktoren außerhalb der lesenden Person

5 Förderung des Verstehens und der kompetenten Nutzung multipler Texte/Dokumente – 15 finale evidenzbasierte Exempel
5.1 Vorstrukturierende Bemerkungen zur Orientierungsstiftung in einem unübersichtlichen Terrain
5.2 Lesestrategien – (Text-)Inhalte finden, beurteilen und kombinieren
5.3 Fokus 3: Materialgestütztes Schreiben – wenn Lese- und Schreibstrategien interagieren
5.4 Fokus 4: Der entlastende Einsatz von Apps bei der Anwendung von Lese- und Schreibstrategien

6 Literatur

Autoreninformation:
Prof. Dr. Maik Philipp lehrt Deutschdidaktik mit dem Schwerpunkt Schreibförderung an der Pädagigischen Hochschule Zürich.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8252-4987-8
EAN 9783825249878
Seiten 368
Format kartoniert
Ausgabename 44987-1
Verlag UTB
Autor Maik Philipp
Erscheinungsdatum 13.08.2018
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich