Philippe Moser

Linguistic Landscape als Spiegelbild von Sprachpolitik und Sprachdemografie?

Untersuchungen zu Freiburg, Murten, Biel, Aosta, Luxemburg und Aarau
ab 70,40 € inkl. MwSt.
Wie äußert sich die Mehrsprachigkeit einer Stadt in ihrem Straßenbild? Lassen sich Rolle und Status der präsenten Sprachen erahnen? Zeigt sich ein Einfluss der lokalen Bevölkerungsstruktur und Sprachpolitik? Mit solchen Fragen befasst sich die vergleichende Untersuchung zur geschriebenen Sprache im öffentlichen Raum (der sogenannten „Linguistic Landscape“) der Schweizer Ortschaften Freiburg, Murten und Biel sowie der Städte Aosta und Luxemburg. Anhand von quantitativen und qualitativen Analysen der insgesamt mehr als 5500 erhobenen Einheiten liefert sie einen empirisch fundierten Beitrag zur Soziolinguistik.
Wie äußert sich die Mehrsprachigkeit einer Stadt in ihrem Straßenbild? Lassen sich Rolle und Status der präsenten Sprachen erahnen? Zeigt sich ein Einfluss der lokalen Bevölkerungsstruktur und Sprachpolitik? Mit solchen Fragen befasst sich die vergleichende Untersuchung zur geschriebenen Sprache im öffentlichen Raum (der sogenannten „Linguistic Landscape“) der Schweizer Ortschaften Freiburg, Murten und Biel sowie der Städte Aosta und Luxemburg. Anhand von quantitativen und qualitativen Analysen der insgesamt mehr als 5500 erhobenen Einheiten liefert sie einen empirisch fundierten Beitrag zur Soziolinguistik.

Inhalt:
A Einführung
B Analyse – Untersuchungen zur Linguistic Landscape
B.1 Freiburg
B.2 Murten
B.3 Biel
B.4 Aosta
B.5 Luxemburg
B.6 Aarau
C Schluss
C.1 Vergleiche zu den Linguistic Landscapes von Freiburg, Murten, Biel, Aosta, Luxemburg und Aarau
C.2 Fazit
D Bibliografie
E Anhang I – Untersuchungen: ausführliche Resultate
F Anhang II – Ergänzungen und Aufstellungen


Autoreninformation:
Philippe Moser ist Assistent am Institut für Italienische Sprache und Literatur der Universität Bern.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-8363-5
EAN 9783823383635
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 366
Format kartoniert
Ausgabename 18363
Auflagenname -11
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Philippe Moser
Erscheinungsdatum 10.02.2020
Lieferzeit 2-4 Tage