SkodiS - Studien zur kontrastiven deutsch-iberoromanischen Sprachwissenschaft

Herausgegeben von:

Meike Meliss (Universidade de Santiago de Compostela)
Bernhard Pöll (Universität Salzburg)
Raúl Sánchez Prieto (Universidad de Salamanca)


Die wissenschaftliche Reihe Studien zur kontrastiven deutsch-iberoromanischen Sprachwissenschaft (SkodiS) setzt sich zum Ziel, ein sprachwissenschaftliches Forum für kontrastive Studien zum Deutschen und zu den iberoromanischen Sprachen im Vergleich anzubieten. Die Reihe umfasst uni- und bilaterale Studien in allen sprachwissenschaftlichen Bereichen sowohl aus synchroner als auch aus diachroner Perspektive, wie auch aus theoretischer und anwendungsorientierter Sichtweise. Berücksichtigt werden in deutscher, spanischer und portugiesischer Sprache verfasste Arbeiten.

Das Zielpublikum der Reihe sind sowohl Studierende als auch ForscherInnen und Lehrende im Bereich der germanistischen/iberoromanistischen Linguistik, die an kontrastiven Fragestellungen (Deutsch-Spanisch/Portugiesisch) interessiert sind. Alle Arbeiten werden nicht nur von den Reihenherausgebern sondern auch von Mitgliedern eines internationalen wissenschaftlichen Beirats double-blind begutachtet.

Raster Liste
In aufsteigender Reihenfolge
Raster Liste
In aufsteigender Reihenfolge