Dorothea Cremer-Schacht, Siegmund Kopitzki

Lotte Eckener

Tochter, Fotografin und Verlegerin
Sofort lieferbar
18,00 € inkl. Steuer
Lotte Eckener (1906 Friedrichshafen – 1995 Konstanz) stand immer im Schatten ihres berühmten Vaters Dr. Hugo Eckener, dem Wegbegleiter und Nachfolger des Luftschiffpioniers Ferdinand Graf Zeppelin. Dabei hat sie als Fotografin und Verlegerin eigene Spuren in der internationalen Kulturregion Bodensee hinterlassen. Sieben Bücher veröffentlichte die Fotografin unter ihrem Namen, an 30 Kunst- und Fotobänden war sie als Verlegerin beteiligt.

Nach ihrem Studium an der Staatlichen Höheren Fachschule für Phototechnik in München perfektionierte sie ihr Können im Atelier von Alexander Binder in Berlin. Auch nach Rückkehr an den Bodensee und ihrer Heirat mit Paul Simon blieb sie der Fotografie treu. Sie entdeckte die heimische Landschaft und Sakralkunst als zentrale Motive für sich neu. 1949 gründete sie mit Marlis Schoeller ihren ersten Verlag in Kattenhorn auf der Höri, den sie bis 1967 mit Martha Koch unter dem Namen Simon + Koch weiterführte. Er war vermutlich der erste von Frauen gegründete und geleitete Verlag im Nachkriegsdeutschland.

Die Herausgeber dieses Buches sind Lotte Eckeners Spuren, die zu verblassen drohten, nachgegangen und vermessen sie neu. Ihr Blick auf die Tochter, Fotografin und Verlegerin wird erweitert durch Beiträge von Mitgliedern der Familien Eckener und Koch sowie Überblicksartikel zum Verlagsleben am Bodensee und der Kunst der Fotografie jener frühen Jahre.

Softcover
Lotte Eckener stand immer im Schatten ihres berühmten Vaters Hugo Eckener, dem Wegbegleiter und Nachfolger des Luftschiffpioniers Ferdinand Graf Zeppelin. Dabei hat sie als Fotografin und Verlegerin eigene Spuren in der internationalen Kulturregion Bodensee hinterlassen. Sieben Bücher veröffentlichte die Fotografin unter ihrem Namen, an 30 Kunst- und Fotobänden war sie als Verlegerin beteiligt.

Nach ihrem Studium an der Staatlichen Höheren Fachschule für Phototechnik in München perfektionierte sie ihr Können im Atelier von Alexander Binder in Berlin. 1949 gründete sie mit Marlis Schoeller ihren ersten Verlag in Kattenhorn auf der Höri, den sie bis 1967 mit Martha Koch unter dem Namen Simon + Koch weiterführte. Er war vermutlich der erste von Frauen gegründete und geleitete Verlag im Nachkriegsdeutschland.


Inhalt:
Vorwort
Dorothea Cremer-Schacht und Siegmund Kopitzki

Die Tochter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Siegmund Kopitzki

„Ah! Der Zwei-Frauen-Verlag“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Uwe Eckener über Lotte Simon-Eckener

Die Fotografin . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Dorothea Cremer-Schacht

Lehr- und Wanderjahre
Fotografien von Lotte Eckener bis in die 1930er-Jahre

Schöner Realismus. Lotte Eckeners Fotografie im historischen Kontext
Bernd Stiegler

Die Verlegerin
Dorothea Cremer-Schacht und Siegmund Kopitzki

Erinnerungen an meine Mutter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Christiane Hermann

Landschaft und Kunst.
Fotografien von Lotte Eckener bis in die 1960er-Jahre

Zur Verlagsszene am Bodensee nach dem Zweiten Weltkrieg . 211
Manfred Bosch

Bibliographie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Lotte Eckener – Lebensdaten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Autoreninformation:
Dorothea Cremer-Schacht lebt als freie Kuratorin und Autorin für Fotografie in Konstanz. Studium der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre in Saarbrücken und Berlin. Nach Abschluss Tätigkeit in der freien Wirtschaft und Wissenschaft im In- und Ausland. 1993 Gründung der Projektgruppe Fotografie am Bodensee mit Franzis von Stechow. Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie.

Siegmund Kopitzki arbeitete nach dem Studium der Germanistik, Geschichte und Politik an den Universitäten Konstanz und Sussex (Brighton/GB) als Gymnasiallehrer, danach als freier Journalist. Von 1988 an war er Kulturredakteur beim „Südkurier“ (Konstanz). Seit 2017 ist er freiberuflich als Autor und Publizist tätig.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7398-3108-4
EAN 9783739831084
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 236
Format kartoniert
Höhe 210
Breite 135
Ausgabename 53108
Verlag UVK Verlag
Herausgeber Dorothea Cremer-Schacht, Siegmund Kopitzki
Erscheinungsdatum 29.03.2021
Lieferzeit 1-3 Tage