Markwart Herzog, Mark Häberlein, Martin Przybilski, Andreas Tacke, Christof Jeggle

Luxusgegenstände und Kunstwerke vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Produktion – Handel – Formen der Aneignung
Sofort lieferbar
69,00 €
Kunstwerke und Luxuswaren waren seit dem Mittelalter begehrte Objekte, deren Angebot im Laufe der Frühen Neuzeit zunehmend erweitert und ausdifferenziert wurde. Sie dienten als ästhetisch gestaltete Produkte der Repräsentation gesellschaftlicher Positionen und der Distinktion sozialer Eliten. Dabei entwickelten sie sich zu einer Triebkraft wirtschaftlicher Entwicklung und bildeten die Grundlage eines anspruchsvollen und genussreichen Konsums von Waren. Die Beiträge des Bandes verfolgen diese Entwicklungen in Fallstudien anhand von künstlerischen und wirtschaftlichen Praktiken und Diskursen in einer Langzeitperspektive vom Mittelalter bis zum Ende der frühen Neuzeit im gesamten europäischen Rahmen.
Kunstwerke und Luxuswaren waren seit dem Mittelalter begehrte Objekte, deren Angebot im Laufe der Frühen Neuzeit zunehmend erweitert und ausdifferenziert wurde. Sie dienten als ästhetisch gestaltete Produkte der Repräsentation gesellschaftlicher Positionen und der Distinktion sozialer Eliten. Dabei entwickelten sie sich zu einer Triebkraft wirtschaftlicher Entwicklung und bildeten die Grundlage eines anspruchsvollen und genussreichen Konsums von Waren. Die Beiträge des Bandes verfolgen diese Entwicklungen in Fallstudien anhand von künstlerischen und wirtschaftlichen Praktiken und Diskursen in einer Langzeitperspektive vom Mittelalter bis zum Ende der frühen Neuzeit im gesamten europäischen Rahmen.

Autoreninformation:
Christof Jeggle arbeitet als Historiker in Bamberg. - Prof. Dr. Andreas Tacke lehrt Kunstgeschichte an der Universität Trier. - Dr. Markwart Herzog ist Direktor der Schwabenakademie Irsee. - Prof. Dr. Mark Häberlein lehrt Neuere Geschichte an der Universität Bamberg. - Prof. Dr. Martin Przybilski lehrt Germanistik an der Universität Trier.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-86764-525-6
EAN 9783867645256
Seiten 558
Format gebunden
Höhe 235
Breite 160
Dicke 31
Ausgabename 52525
Verlag UVK Verlag
Erscheinungsdatum 18.02.2015
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich