Sabine Hoffmann

Mündliche Kompetenz und Bewusstsein beim unterrichtlichen Fremdsprachenlernen

Sofort lieferbar
64,00 € inkl. Steuer
Das Buch befasst sich mit dem Zusammenspiel von kognitiven, emotionalen und motivationalen Faktoren beim Unterricht in Deutsch als Fremdsprache, einem Thema, das in den letzten Jahren zunehmend Beachtung findet. Der Fokus liegt dabei auf der mündlichen Kompetenz. Die gewählten Methoden werden ausführlich dargelegt, insbesondere die Videografie sowie intro-/retrospektive Verfahren. Die Ergebnisse der Studie veranschaulichen die Lernprozesse einmal klassenübergreifend, zum anderen erfolgt eine detaillierte Analyse der einzelnen Lernenden. Das Literaturverzeichnis liefert Lehrenden, Studierenden und Forschern eine erschöpfende bibliographische Quelle zu den behandelten Themen.
Softcover
Ziel des Buches ist es, das Zusammenspiel von kognitiven, emotionalen und motivationalen Faktoren beim Aufbau von mündlicher Kompetenz in Deutsch als Fremdsprache bei erwachsenen Italienern aufzuzeigen. Dabei stützt es sich auf eine Studie mit interdisziplinärem Vorgehen, bei dem zunächst der Bewusstseinsbegriff erörtert und daran anschließend der Bogen zur Motivation gespannt wird. Die dargelegten Überlegungen münden in ein Schema für bewusste motivierte Lernhandlungen, auf das die vorliegende Untersuchung rekurriert. Die Überleitung zu dem empirischen Teil bilden methodologische Vorüberlegungen und die Besprechung der gewählten Methoden, insbesondere der Videografie sowie intro-/retrospektiver Verfahren. Die Ergebnisse dieser explorativ-interpretativen Studie werden zunächst klassenübergreifend ausgewertet, dem folgt die qualitative Analyse der Einzelfälle, bei denen jeweils die Lerngeschichte, das Lernvorhaben, der Lernstand, die Interaktion in der Klasse beleuchtet werden. Die Schlussfolgerungen reflektieren das zugrunde gelegte Konstrukt sowie die angewandten Methoden und münden in die Forschungsdesiderata. Das Literaturverzeichnis hat den Anspruch, zu den behandelten Themen eine erschöpfende bibliographische Quelle zu liefern.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-6895-3
EAN 9783823368953
Seiten 358
Format kartoniert
Ausgabename 16895
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Sabine Hoffmann
Erscheinungsdatum 10.12.2014
Lieferzeit 1-3 Tage

„Insgesamt empfiehlt sich der Band mit Nachdruck nicht nur den im Bereich des Fremdsprachenunterrichts tätigen Personen, die praktische Ratschläge hinsichtlich ihres didaktischen Ansatzes aus den Ergebnissen ableiten können, sondern auch den an Spracherwerbsprozessen interessierten Linguisten, die die Impulse der Studie aufgreifen und in anderen Kontexten erweitern können.“

Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik, Heft 10.1, Frühjahr 2016 / 27.06.16

„Diese Ergebnisse der insgesamt aufwändigen und lesenswerten Studie können Anstöße zur weiteren Erforschung von Zusammenhängen des (un)bewussten Lernens mit Faktoren cler Motivation und des Interesses geben. [...] Die Bibliografie ist umfassend und ermöglicht eine vertiefte Beschäftigung mit den einzelnen Themen.“

Deutsch als Fremdsprache 54, 2 (2017) / 07.09.17

„Diese umfassende, aber nicht immer leicht zu lesende Studie sollte jeder lesen, der an den Zusammenhängen von Kognition, Bewusstsein und Motivation beim Zweitsprachenlernen interessiert ist. Sie ist aber auch für den „normalen“ Sprachlernforscher von großer Bedeutung, weil sie die Kluft zwischen bewusstem, kognitivem Lernen auf der einen und implizitem Lernen auf der anderen Seite zu überbrücken versucht, die sich bei der konkreten Umsetzung theoretischen Gedankenguts in praktisches Unterrichtshandeln immer noch zeigt.“

FLuL 46, 2 (2017) / 06.12.17