Stefan Horlacher

Masculinities

Konzeptionen von Männlichkeit im Werk von Thomas Hardy und D.H. Lawrence
Sofort lieferbar
78,00 €
Eine grundlegende literatur- und kulturwissenschaftliche Analyse von Männlichkeits-Konzeptionen im Werk von Thomas Hardy und D.H. Lawrence: Anhand minutiöser Textanalysen liefert das Buch nicht nur neue Erkenntnisse über die diachron wandelbare Konstruktion von Männlichkeit(en), die literarisch entworfenen Geschlechterverhältnisse und die Funktionsweisen von Literatur, Masculinities erarbeitet auch Logiken und Ökonomien, die sowohl für die untersuchten literarischen Texte als auch für die sie hervorbringende Kultur Geltung beanspruchen können und deren Erkenntnis der Kultur- und Literaturwissenschaft wie auch der Geschlechterforschung neue Impulse verleiht. Die Arbeit wurde 2004 mit dem Habilitationspreis des Deutschen Anglistenverbandes als beste anglistische Habilitationsschrift im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-6170-1
EAN 9783823361701
Seiten 721
Format kartoniert
Ausgabename 16170
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Stefan Horlacher
Erscheinungsdatum 01.07.2005
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich