Joseph Garncarz

Medienwandel

Sofort lieferbar
15,99 € inkl. MwSt.
Das Buch gibt Instrumente an die Hand, mit denen sich der Wandel der Medien beschreiben und erklären lässt.

Der erste theoretische Teil fokussiert die Mediengeschichtsschreibung. Der Autor definiert zentrale Begriffe wie »Medien« und »Wandel« und zeigt, was die Veränderungen vorantreibt. Er entwirft zudem ein Modell des Medienwandels, das erklärt, wie Medien erfunden, etabliert, verbreitet und differenziert werden.

Der zweite historische Teil besteht aus zwölf Fallstudien zu den Medien Film und Fernsehen, die unterschiedliche Aspekte des Medienwandels wie die Etablierung neuer Medieninstitutionen und -nutzungsformen, die Rolle der Mediennutzer für die Verbreitung und kulturelle Differenzierung der Medien sowie die Nationalisierung bzw. Globalisierung von Medienkulturen thematisieren. Liest man die Fallstudien chronologisch, setzt sich ein anschauliches Bild vom Wandel der Kino- und Fernsehkultur in Deutschland im 20. Jahrhundert zusammen.
Das Buch gibt Instrumente an die Hand, mit denen sich der Wandel der Medien beschreiben und erklären lässt.

Der erste theoretische Teil fokussiert die Mediengeschichtsschreibung. Der Autor definiert zentrale Begriffe wie »Medien« und »Wandel« und zeigt, was die Veränderungen vorantreibt. Er entwirft zudem ein Modell des Medienwandels, das erklärt, wie Medien erfunden, etabliert, verbreitet und differenziert werden.

Der zweite historische Teil besteht aus zwölf Fallstudien zu den Medien Film und Fernsehen, die unterschiedliche Aspekte des Medienwandels wie die Etablierung neuer Medieninstitutionen und -nutzungsformen, die Rolle der Mediennutzer für die Verbreitung und kulturelle Differenzierung der Medien sowie die Nationalisierung bzw. Globalisierung von Medienkulturen thematisieren. Liest man die Fallstudien chronologisch, setzt sich ein anschauliches Bild vom Wandel der Kino- und Fernsehkultur in Deutschland im 20. Jahrhundert zusammen.

Autoreninformation:
Priv.-Doz. Dr. Joseph Garncarz lehrt am Institut für Medienkultur und Theater der Universität Köln. Er hat mehrere medienhistorische Bücher veröffentlicht und Forschungsprojekte geleitet.
Mehr Informationen
Ausgabenart eBook (ePDF + ePub)
ISBN 978-3-8385-4540-0
EAN 9783838545400
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 246
Format eBook PDF
Höhe 215
Breite 150
Dicke 15
Ausgabename 44540-2
Verlag UTB
Autor Joseph Garncarz
Erscheinungsdatum 18.01.2016