Sylvie Méron-Minuth

Mehrsprachigkeit im Fremdsprachenunterricht

Eine qualitativ-empirische Studie zu Einstellungen von Fremdsprachenlehrerinnen und -lehrern
ab 51,20 € inkl. MwSt.
Wie gehen gymnasiale Fremdsprachenlehrkräfte mit der lebensweltlichen und schulischen Mehrsprachigkeit ihrer Schülerschaft um, und wie thematisieren und nutzen sie diese in ihrem Fremdsprachenunterricht? Anhand von qualitativen Interviews mit Lehrenden auf der Basis eines explorativen Designs wird die Bandbreite von Einstellungen und erlebter Praxis deutlich. Hieraus folgen abschließend Überlegungen zur Fremdsprachenlehrerausbildung unter dem Gesichtspunkt sprachlich und kulturell heterogener Lerngruppen.
Die Studie untersucht die Einstellungen von Gymnasiallehrkräften, die zwei moderne Fremdsprachen unterrichten. Sie arbeitet heraus, was diese von den Sprachbiografien und sprachlichen Erfahrungen ihrer Schüler wissen, wie sie deren lebensweltliche Mehrsprachigkeit und bereits erworbene (Fremd-)Sprachkompetenzen thematisieren und wie sie ihre Unterrichtspraxis im Kontext sprachlich-kulturell heterogener Klassen definieren. Mit ihrem explorativen Ansatz anhand von Leitfadeninterviews verfolgt die Studie ein Forschungsdesign, das die Einstellungen Lehrender sichtbar macht. Die gewonnenen Erkenntnisse tragen dazu bei, deren Erfahrungen und Einstellungen bei der Implementierung/Nicht-Implementierung erlebter Mehrsprachigkeit im Klassenraum zu dokumentieren sowie eine umfassende Darstellung und Analyse der Bandbreiten erlebter Praxis zu liefern. Auf dieser Grundlage formuliert die Studie abschließend Überlegungen zur universitären Lehrerausbildung, welche Studierende und Referendare auf die zukünftige, institutionelle Schulrealität im Zusammenhang mit Mehrsprachigkeit vorbereiten soll.

Autoreninformation:
Dr. habil. Sylvie Méron-Minuth ist seit November 2016 als Vertretungsprofessorin für Fachdidaktik Romanistik (Französisch, Spanisch und Italienisch) an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn tätig.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-8272-0
EAN 9783823382720
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 355
Format kartoniert
Ausgabename 18272
Auflagenname -11
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Sylvie Méron-Minuth
Erscheinungsdatum 12.11.2018
Lieferzeit 2-4 Tage

„Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass es der Verfasserin gelungen ist, das Titelversprechen des bandes einzulösen; die Ergebnisse zeigen, dass Forschungen zu Einstellungen enormwichtig sind, um Änderungen in der Unterrichtspraxis, aber auch im Ausbildungssystem zu bewirken. Die detaillierten Einzelfalldarstellungen zeigen auf, welche Werteschätzung die Verfasserin jeder Fremdsprachenlehrkraft entgegenbringt. Im Bereich der Einstellungsforschung können interessierte Leserinnen und Leser dem klassischen und sehr transparenten Ansatz der Verfasserin gut folgen und der Monografie fundierte Erkenntnisse entnehmen.“

ZRomSD 14,2 (2020) / 01.09.20