Christian Helmchen, Silvia Melo-Pfeifer, Julia von Rosen

Mehrsprachigkeit in der Schule

Ausgangspunkte, unterrichtliche Herausforderungen und methodisch-didaktische Zielsetzungen
Sofort lieferbar
68,00 € inkl. MwSt.
Trotz des Wunschdenkens und der positiven Diskurse rund um Mehrsprachigkeit, sind die monolingualen Praktiken im Klassenzimmer die widerständigen "Gaulois" in der Arena der widersprüchlichen didaktischen und pädagogischen Theorien, der Lehrerpraktiken, der Fremdsprachenunterrichtspolitik und der gesellschaftlichen Diskurse. Die Frage, die bleibt, ist: Warum?
Softcover
Der Band richtet sich gleichermaßen an Forschende und Lehrende in Bildungseinrichtungen für die verschiedensten Altersstufen, die sich nicht nur für die vielfältigen Dimensionen und Potenziale von Mehrsprachigkeit und ihrer Didaktik interessieren, sondern die den Wunsch der Herausgeber:innen teilen, Brücken zwischen Erkenntnissen der Forschung und ihrer unterrichtspraktischen Umsetzung zu schlagen, Phänomene der Mehrsprachigkeit in ihrer ganzen lebensweltlichen Fülle zu verstehen und kritisch zu beurteilen und schließlich daran mitzuwirken, dass der Fremdsprachenunterricht durch seine Öffnung für sprachenübergreifendes Lernen einen konstitutiven Beitrag zu einer zeitgemäßen Erziehung in einer wesentlich durch Vernetzung gekennzeichneten Welt leistet.

Inhalt:
Einleitung: Warum ein weiteres Buch über Mehrsprachigkeit in der Schule? (Sílvia Melo-Pfeifer & Julia von Rosen)
Teil 1. Mehrsprachigkeit in der Schule: Theoretische und politische Ausgangspunkte
Zur curricularen Verankerung sprachenübergreifender Kompetenzen (Ursula Behr)
20 ans d’études sur l’Intercompréhension plurilingue: « empire des sens » ou « liaisons dangereuses » ? – Une étude exploratoire du réseau conceptuel de l’intercompréhension (Sílvia Melo-Pfeifer und Ana Sofia Pinho)
Mehrsprachige Kompetenz evaluieren - Der Fall der Interkomprehension (Christian Ollivier und Margareta Strasser)
Das europäische Sprachenportfolio als Spiegel von Mehrsprachigkeit: Förderung der language awareness (Lisa Maria Brinkmann)
Teil 2. Konkrete unterrichtliche Herausforderungen und methodisch-didaktische Zielsetzungen
Multilingualism in school: starting points, teaching challenges and methodological-didactic objectives (Alice Chik und Diane Alperstein)
Teaching Portuguese as a Heritage and a Pluricentric Language: insights from an ethnographic study in a bilingual primary school in Germany (Marília Pereira)
Zur Förderung mehrsprachiger literaler Kompetenzen durch plurale Ansätze zu Sprachen und Kulturen – Überlegungen zum Beitrag von Schule und Elternhaus (Anna Schröder-Sura)
„Muttersprachler/innen“ im Fremdsprachenunterricht. Ergebnisse einer Studie zu den Fächern Spanisch, Portugiesisch und Italienisch mit Blick auf die Perspektive der Schüler/innen, state of the art der unterrichtsmethodischen Forschung und Anregungen für die Praxis. (Daniel Reimann)
Sprachbewusstheit durch Sprachvergleich: Überlegungen und Vorschläge aus der Schulpraxis (Julia von Rosen)
Schülerseitige Interaktion in der Sekundarstufe I bei der Bearbeitung von Aufgaben im Bereich der Mehrsprachigkeitsdidaktik (Steffi Morkötter und Melanie van Iersel)
Teachers Practice and Autoethnography: Reflecting on the Misadventures of a Teacher of Portuguese for Immigrant and Refugee Women in Brazil (Eleonora B. Bottura und Sandra R. B. Gattolin)
Por qué integrar la intercomprensión en la formación de estudiantes de Letras y de qué manera es posible hacerlo a partir de la experiencia de la Universidad Federal de Paraná (UFPR), Brasil (Francisco Calvo del Olmo und Karine Marielly Rocha da Cunha)
Postface
Die Förderung der Mehrsprachigkeit in der Schule: die neue Evidenz! (Chantal Junot)


Autoreninformation:
Christian Helmchen ist promovierter Pädagoge mit den Schwerpunkten Fremdsprachendidaktik, Mehrsprachigkeit und Pädagogische Psychologie.

Sílvia Melo-Pfeifer ist Professorin für Didaktik der romanischen Sprachen (Französisch und Spanisch) an der Universität Hamburg.

Dr. Julia von Rosen unterrichtet Französisch, Philosophie und Musik an Gymnasien und ist Abteilungsleiterin der Oberstufe am Marion Dönhoff Gymnasium in Hamburg.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-8305-5
EAN 9783823383055
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 307
Format kartoniert
Ausgabename 18305
Verlag Gunter Narr Verlag
Herausgeber Christian Helmchen, Silvia Melo-Pfeifer, Julia von Rosen
Erscheinungsdatum 09.08.2021
Lieferzeit 1-3 Tage