Marko Pajevic

Mehrsprachigkeit und das Politische

Interferenzen in zeitgenössischer deutschsprachiger und baltischer Literatur
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. Steuer
Dieser Band vermittelt Kenntnisse zu aktuellen Entwicklungen in der deutschsprachigen und baltischen exophonen Literatur. Der besondere Schwerpunkt liegt auf der Wechselbeziehung zwischen Mehrsprachigkeit und dem Politischen. Der politische Aspekt bleibt dabei nicht auf das politische Engagement der Autoren oder die erzählten politischen Hintergründe beschränkt, sondern das Politische des Literarischen selbst wird in dem Sinne miteinbezogen, dass der politische Raum durch kulturelle Phänomene geformt wird, durch die Erzeugung von Weltansichten.
Mit Yoko Tawada, José FA Oliver, Christian Kracht, Peter Waterhouse, Barbi Marković, Marģeris Zariņš und Gohar Markosjans sind nur einige der Autorinnen und Autoren genannt, deren Texte im Band untersucht werden.
Softcover
Dieser Band vermittelt Kenntnisse zu aktuellen Entwicklungen in der deutschsprachigen und baltischen exophonen Literatur. Der besondere Schwerpunkt liegt auf der Wechselbeziehung zwischen Mehrsprachigkeit und dem Politischen. Der politische Aspekt bleibt dabei nicht auf das politische Engagement der Autoren oder die erzählten politischen Hintergründe beschränkt, sondern das Politische des Literarischen selbst wird in dem Sinne miteinbezogen, dass der politische Raum durch kulturelle Phänomene geformt wird, durch die Erzeugung von Weltansichten.
Mit Yoko Tawada, José FA Oliver, Christian Kracht, Peter Waterhouse, Barbi Marković, Marģeris Zariņš und Gohar Markosjans sind nur einige der Autorinnen und Autoren genannt, deren Texte im Band untersucht werden.

Inhalt:
Marko Pajevic: Interferenzen. Einführung

Till Dembeck: Heute sprechen. Literatur, Politik und andere Sprachen im Lied (Herder, Alunans, Barons)

Liina Lukas: Sprache und Schrift im baltischen Raum

Marin Jänes, Maris Saagpakk, Annika Saar, Marianne Laura Saar: Widerspiegelungen der gesellschaftlichen Mehrsprachigkeit in der deutschbaltischen Literatur am Beispiel von Georg Julius von Schultz-Bertram, Monika Hunnius und Edzard Schaper

Natalia Blum-Barth: Vom historischen Erbe zur selbstbestimmten Sprach(en)politik? Literarische Mehrsprachigkeit in Litauen und Lettland

Aigi Heero: Über die Mehrsprachigkeit in den Romanen von Gohar Markosjan-Käsper

Ruta Eidukeviciene: Sprachwechsel in der neuesten litauischen Migrations- und Mobilitätsliteratur

Hélène Thiérard: Mehrsprachige Literaturen gegen die „Pathologie des Universellen“. Die politische Relevanz von poetischem Sprachdenken heute

Martins Laizans: Dinner with Mock Faustus: Multilingual Cuisine Cooks the Identity

Sandra Vlasta: Literatur – grundsätzlich mehrsprachig!? Das politische Potential literarischer Mehrsprachigkeit heute, am Beispiel von Barbi Markovic’ Superheldinnen

Dinah Schöneich: „Ich werde eingetaucht/in vas“? Peter Waterhouses Prosperos Land als Dynamisierung von T.S. Eliots The Waste Land

Tomas Espino Barrera: José F. A. Oliver zwischen Politik und Literatur: von Häusern, Müttern und Muttersprachen

Marko Pajevic: Sprachabenteuer: Yoko Tawadas exophone Erkundungen des Deutschen

Hélène Thiérard: Mehrsprachige Literaturen gegen die „Pathologie des Universellen“. Die politische Relevanz von poetischem Sprachdenken heute

Dieter Neidlinger und Silke Pasewalck: „Die Sprache hat also ihren Ort.“ Zur Mehrsprachigkeit von Maja Haderlaps: Roman Engel des Vergessens

Michael Navratil: Sprach- und Weltalternativen. Mehrsprachigkeit als Ideologiekritik in kontrafaktischen Werken von Quentin Tarantino und Christian Kracht

Oyvind Rangoy: Train of language, train of thought: Notes of an exophonic anomaly

Autorinnen und Autoren
Sachregister
Personenregister

Autoreninformation:
Prof. Dr. Marko Pajević ist Inhaber des Lehrstuhls für Germanistik an der Universität Tartu, Estland.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-8712-7
EAN 9783772087127
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 321
Format kartoniert
Ausgabename 38712-1
Verlag A. Francke Verlag
Herausgeber Marko Pajevic
Erscheinungsdatum 23.11.2020
Lieferzeit 1-3 Tage