Marko Pajevic

Mehrsprachigkeit und das Politische

Interferenzen in zeitgenössischer deutschsprachiger und baltischer Literatur
Sofort lieferbar
62,40 € inkl. Steuer
eBook (ePDF + ePub)
Dieser Band vermittelt Kenntnisse zu aktuellen Entwicklungen in der deutschsprachigen und baltischen exophonen Literatur. Der besondere Schwerpunkt liegt auf der Wechselbeziehung zwischen Mehrsprachigkeit und dem Politischen. Der politische Aspekt bleibt dabei nicht auf das politische Engagement der Autoren oder die erzählten politischen Hintergründe beschränkt, sondern das Politische des Literarischen selbst wird in dem Sinne miteinbezogen, dass der politische Raum durch kulturelle Phänomene geformt wird, durch die Erzeugung von Weltansichten.
Mit Yoko Tawada, José FA Oliver, Christian Kracht, Peter Waterhouse, Barbi Marković, Marģeris Zariņš und Gohar Markosjans sind nur einige der Autorinnen und Autoren genannt, deren Texte im Band untersucht werden.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-5712-0
EAN 9783772057120
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 321
Format eBook PDF
Ausgabename 38712-2
Verlag A. Francke Verlag
Herausgeber Marko Pajevic
Erscheinungsdatum 23.11.2020