Michael Hernla

Messunsicherheit bei Koordinatenmessungen

Abschätzung der aufgabenspezifischen Messunsicherheit durch Unsicherheitsbilanzen
Sofort lieferbar
29,80 € inkl. Steuer
Die Ermittlung und Angabe der Messunsicherheit von Koordinatenmessungen ist die Grundvoraussetzung für vergleichbare Messergebnisse, die benötigt werden für – die Beurteilung der Eignung von Prüfprozessen, – die Bestätigung der Konformität von Messergebnissen mit Spezifikationen und – die Sicherstellung der weltweiten Austauschbarkeit von Produkten. Das Buch vermittelt die Grundlagen zur Ermittlung der Messunsicherheit nach dem international anerkannten Leitfaden zur Angabe der Unsicherheit beim Messen (GUM) sowie die Umsetzung der dort beschriebenen Methoden bei Koordinatenmessungen. Schwerpunkt ist die Berechnung der Messunsicherheit für eine breite Auswahl von häufigen Prüfmerkmalen, die durch entsprechende Berechnungstabellen unterstützt wird. Für die 3. Auflage wurden die Literaturhinweise und Bilder aktualisiert.
Die Ermittlung und Angabe der Messunsicherheit von Koordinatenmessungen ist die Grundvoraussetzung für vergleichbare Messergebnisse, die benötigt werden für – die Beurteilung der Eignung von Prüfprozessen, – die Bestätigung der Konformität von Messergebnissen mit Spezifikationen und – die Sicherstellung der weltweiten Austauschbarkeit von Produkten. Das Buch vermittelt die Grundlagen zur Ermittlung der Messunsicherheit nach dem international anerkannten Leitfaden zur Angabe der Unsicherheit beim Messen (GUM) sowie die Umsetzung der dort beschriebenen Methoden bei Koordinatenmessungen. Schwerpunkt ist die Berechnung der Messunsicherheit für eine breite Auswahl von häufigen Prüfmerkmalen, die durch entsprechende Berechnungstabellen unterstützt wird. Für die 3. Auflage wurden die Literaturhinweise und Bilder aktualisiert.

Inhalt:
Grundlagen der Messunsicherheit – Besonderheiten von Koordinatenmessungen – Einflussgrößen bei Koordinatenmessungen – Messunsicherheit mit dem Virtuellen KMG – Messunsicherheit mit kalibrierten Werkstücken – Berechnung der Messunsicherheit – Beschreibung der Kalkulationstabellen. Formabweichung auch für Linien- und Flächenform – Alle Arten von Lauf und Gesamtlauf – Bei mehreren Tastern zusätzlich Rotationsabweichungen – Messunsicherheit für Position, Linien- und Flächenform für beliebige Punkte und Orientierungen im Bezugssystem

Autoreninformation:
Der Autor beschäftigt sich seit seinem Studium an der TU Dresden mit der Messunsicherheit von Koordinatenmessungen. Nach verschiedenen Tätigkeiten in der Industrie hat er 1992 über das Thema promoviert. Heute ist er freiberuflicher Ingenieur und bietet Seminare und Beratungen zu den Themen Messgenauigkeit und Toleranzeintragungen für Form und Lage an.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8169-3373-1
EAN 9783816933731
Ausgabename 63373
Verlag expert verlag GmbH
Autor Michael Hernla
Erscheinungsdatum 18.11.2016
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich