Nikolas Koch, Claudia Maria Riehl

Migrationslinguistik

Eine Einführung
ab 21,99 € inkl. MwSt.
Mit der Zuwanderung wächst auch die Bedeutung der Migrationslinguistik, die als innovatives Forschungsfeld sprachliche Aspekte der Migration interdisziplinär betrachtet. Dieses Studienbuch fasst den aktuellen Forschungsstand kompakt zusammen. Es richtet sich insbesondere an Philolog:innen, aber auch an Vertreter:innen der Bildungswissenschaften.
Zuwanderung ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit und mit ihr wächst auch die Bedeutung der Migrationslinguistik. Sie nimmt als innovatives und interdisziplinäres Forschungsfeld sprachliche Aspekte der Migration in den Blick. Dieser Band bietet eine kompakte Einführung in das Thema. Er beleuchtet verschiedene Formen von Migration (v.a. Arbeits-, Bildungs- und Fluchtmigration) und diskutiert unterschiedliche Spracherwerbsszenarien sowie den Erhalt und Verlust von Mehrsprachigkeit im Migrationskontext. Darüber hinaus thematisiert er den Einfluss von Migration auf Sprachsysteme, indem er erläutert, wie sich Sprachen in multilingualen Gesellschaften oder bei mehrsprachigen Individuen wechselseitig beeinflussen. Weiter behandelt er den Zusammenhang von Sprache und Identität und Fragen zur Bildungsgerechtigkeit im Kontext von Migration. Dabei nimmt er auch die aktuellen Herausforderungen für das deutsche Bildungssystem in den Blick. Die 14 Kapitel schließen jeweils mit Übungen und Aufgaben, deren Lösungen online zur Verfügung stehen.

Inhalt:
1 Einleitung
2 Aspekte der Migrationslinguistik
3 Migration und Formen mehrsprachiger Gesellschaften
4 Spracherwerb und Migration
5 Erklärungsansätze des Zweitspracherwerbs in der Migrationssituation
6 Erhalt und Verlust von Mehrsprachigkeit in der Migrationsgesellschaft
7 Mehrsprachiges Sprechen: Begriffe und Definitionen
8 Mehrsprachige Rede: Sprachmischungsprozesse und ihre Funktionen
9 Einfluss der Migration auf die Herkunftsprache: Diasporavarietäten
10 Der Einfluss der Einwanderersprachen auf die Sprache der Aufnahmegesellschaft
11 Sprache, Biographie und Identität in der Migration
12 Repräsentation von Herkunftssprachen in der Aufnahmegesellschaft
13 Migration und Bildungsgerechtigkeit
14 Migration als Herausforderung für das deutsche Bildungssystem
Korpora
Literatur
Sachregister

Autor:inneninformation:
Dr. Nikolas Koch ist Akademischer Rat a. Z. am Institut für Deutsch als Fremdsprache an der LMU München.
Prof. Dr. Claudia Maria Riehl ist Inhaberin des Lehrstuhls für Germanistische Linguistik mit Schwerpunkt Deutsch als Fremdsprache und Leiterin des Instituts für Deutsch als Fremdsprache an der LMU München.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-8517-2
EAN 9783823385172
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 324
Format kartoniert
Ausgabename 18517-1
Auflagenname -11
Autor/-in Nikolas Koch, Claudia Maria Riehl
Erscheinungsdatum 29.01.2024
Lieferzeit 2-4 Tage
Die Zusatzmaterialien zu dem Titel „Migrationslinguistik“ stehen hier zum Download bereit.