Mattia DePoli

Monodie mimetiche e monodie diegetiche

I canti a solo di Euripide e la tradizione poetica greca
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.
Die Monodie ist eine bezeichnende Struktur in den Tragödien des Euripides. Sie ist rituelle (nicht nur Threnos, sonder auch Gebet, Hymnos, Paian, Hochzeits- und Arbeitslied) oder dithyrambische-erzählende. Diese Arbeit behandelt ihre Performativität, ihre dramaturgische Funktion, und die Verbindung zwischen die Monodie des Euripides und die Überlieferung des Griechisches Gedichts (episches, lyrisches und dramatisches).
Die Monodie ist eine bezeichnende Struktur in den Tragödien des Euripides. Sie ist rituelle (nicht nur Threnos, sonder auch Gebet, Hymnos, Paian, Hochzeits- und Arbeitslied) oder dithyrambische-erzählende. Diese Arbeit behandelt ihre Performativität, ihre dramaturgische Funktion, und die Verbindung zwischen die Monodie des Euripides und die Überlieferung des Griechisches Gedichts (episches, lyrisches und dramatisches).
Mehr Informationen
Ausgabenart eBook (ePDF)
ISBN 978-3-8233-7726-9
EAN 9783823377269
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 210
Format eBook PDF
Ausgabename 16726-2
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Mattia DePoli
Erscheinungsdatum 06.12.2021