Severin Hof

Multiperspektivität und dramatische Wirkung in der sophokleischen Tragödie

ab 0,00 € inkl. MwSt.
Multiperspektivität ist, was das Drama von anderen Literaturgattungen unterscheidet. Dieses zentrale Merkmal hat in der Erforschung des antiken Dramas aber bis jetzt nicht die verdiente Aufmerksamkeit erhalten. Dies ändert diese Studie, indem sie für den altgriechischen Tragiker Sophokles nachzeichnet, wie dieser diese Ressource systematisch nutzte, um zum dramatischen Funktionieren seiner Stücke beizutragen. Dabei gewinnt sie durch die Analyse dreier bis heute zurecht berühmter und in ihrer Deutung umstrittener Dramen – Aias, Antigone und Elektra – neue interpretatorische Erkenntnisse.
Multiperspektivität ist, was das Drama von anderen Literaturgattungen unterscheidet. Dieses zentrale Merkmal hat in der Erforschung des antiken Dramas aber bis jetzt nicht die Aufmerksamkeit erhalten, die es verdient. Dies ändert die vorliegende Studie. Sie entwickelt für den altgriechischen Tragiker Sophokles ein kommunikatives Gesamtmodell und zeigt auf, wie dieser die Darstellung der Kommunikation zwischen den Figuren mit ihren jeweiligen Perspektiven systematisch als Ressource für die Kommunikation mit seinen Rezipienten nutzte. Auf diese Weise gewinnt sie durch sorgfältige Analysen und in intensiver Auseinandersetzung mit existierenden Deutungsansätzen neue Erkenntnisse für das Verständnis dreier bis heute zurecht berühmter, vielfältig rezipierter und in ihrer Deutung umstrittener Tragödien, nämlich des Aias, der Antigone und der Elektra.

Inhalt:
0 Vorwort
1 Einführung
2 Der Aias
3 Die Antigone
4 Die Elektra
5 Ein Blick zurück, einer zur Seite und einer nach vorne
Literaturverzeichnis
Indices
Anhang


Autor:inneninformation:
Severin Hof ist Mitarbeiter am Lehrstuhl für Mittellatein der Universität Zürich. Dort berät er Studierende und Forschende im Umgang mit lateinischen Quellen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-8563-9
EAN 9783823385639
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 377
Format kartoniert
Höhe 230
Breite 155
Ausgabename 18563-1
Auflagenname -11
Autor/-in Severin Hof
Erscheinungsdatum 26.09.2022
Lieferzeit 2-4 Tage