Roland Doschka

Naturmythos und Geschichte im Werk von Albert Camus

ab 19,80 € inkl. MwSt.
Die Publikation versteht sich als grundlegende Einführung in das dichterische Werk und philosophische Denken eines der wichtigsten Repräsentanten des französischen Geisteslebens im 20. Jahrhundert. Beide Hauptwerke ´Der Fremde` sowie ´Die Pest` werden literarisch analysiert und interpretiert und auf ihren philosophischen Gehalt hin durchleuchtet, ergänzt durch die mittelmeerischen Essays, die Camus` Naturmythos begründeten, bis hin zur ´pensée de Midi`. Gerade in den letzten Jahren erlebte das Gedankengut Albert Camus` eine wahre Renaissance, begleitet von einer ganzen Reihe interessanter Publikationen mit neuen Denkansätzen, zu denen diese Abhandlung eine sinnvolle Ergänzung ist.
Die Publikation versteht sich als grundlegende Einführung in das dichterische Werk und philosophische Denken eines der wichtigsten Repräsentanten des französischen Geisteslebens im 20. Jahrhundert. Beide Hauptwerke Der Fremde sowie Die Pest werden literarisch analysiert und interpretiert und auf ihren philosophischen Gehalt hin durchleuchtet, ergänzt durch die mittelmeerischen Essays, die Camus` Naturmythos begründeten, bis hin zur pensée de Midi. Gerade in den letzten Jahren erlebte das Gedankengut Albert Camus` eine wahre Renaissance, begleitet von einer ganzen Reihe interessanter Publikationen mit neuen Denkansätzen, zu denen diese Abhandlung eine sinnvolle Ergänzung ist.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-5894-7
EAN 9783823358947
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 156
Format kartoniert
Ausgabename 15894
Auflagenname -11
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Roland Doschka
Erscheinungsdatum 10.04.2003
Lieferzeit 2-4 Tage