Walter B. Berg, Markus K. Schäffauer

Oralidad y Argentinidad

Estudios sobre la función del lenguaje hablado en la literatura argentina
Sofort lieferbar
54,00 € inkl. Steuer
Der vorliegende Band enthält 18 Beiträge über die Funktion der gesprochenen Sprache in der argentinischen Literatur. In linguistischer Hinsicht gilt die argenti-nische Umgangssprache als die vom Zentrum am weitesten entfernte Varietät des Spanischen. Seit dem 19. Jh. häufen sich deshalb literarische Texte, in denen die Oralität eingesetzt wird als Mittel, um dieser Varietät als Ausdruck nationaler und kultureller Identität (argentinidad) Anerkennung zu verschaffen. Namhafte Vertreter der internationalen Lateinamerikanistik entwerfen ein breitgefächertes Panorama der Fragestellung: Neben Beiträgen, die das Problem aus allgemeiner methodologischer bzw. kontrastiver Perspektive beleuchten der Literaturwissenschaft, der Philosophie, der Geschichte und der Linguistik stehen Untersuchungen zu einzelnen Autoren. Eine dritte Gruppe von Beiträgen beschäftigt sich mit übergreifenden Fragestellungen: der Fremdsprachenproblematik in der argen-tinischen Literatur der 20er und 30er Jahre, der Präsenz der Provinz, rioplatensischen Diskurse der 60er und 70er Jahre, narrativen Modellen von scriptOralidad in der argentinischen Literatur zwischen 1890 und 1950, der Bedeutung und intertextuellen Funktion des Tango bzw. der argentinischen Populärmusik im allgemeinen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-5408-6
EAN 9783823354086
Seiten 250
Ausgabename 15408
Verlag Gunter Narr Verlag
Erscheinungsdatum 23.04.1997 00:00:01
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich