Eva Burwitz-Melzer, Frank G. Königs, Claudia Riemer

Perspektiven der Mündlichkeit

Arbeitspapiere der 34. Frühjahrskonferenz zur Erforschung des Fremdsprachenunterrichts
Sofort lieferbar
48,00 € inkl. Steuer
Mündlichkeit scheint – verfolgt man die methodischen Diskussionen der letzten Jahrzehnte – für den Fremdsprachenunterricht selbstverständlich zu sein. Bisweilen ist vom Primat des Mündlichen die Rede, und man könnte den Eindruck gewinnen, als seien damit zahlreiche Probleme gelöst, die man dem traditionellen Fremdsprachenunterricht mit seiner Fokussierung der Schriftlichkeit vorgehalten hatte. Dass dem nicht so ist, zeigen die 26 Beiträge des vorliegenden Bandes, in dem sich Vertreter der deutschen Fremdsprachendidaktik aus unterschiedlichen Perspektiven mit der Rolle der Mündlichkeit im Fremdsprachenunterricht auseinandersetzen. Dabei entsteht ein Kaleidoskop unterschiedlicher Sichtweisen auf Mündlichkeit im Fremdsprachenunterricht, das Anregungen sowohl für die weitere Forschung auf diesem Gebiet als auch für die unterrichtliche Praxis enthält.
Softcover
Mündlichkeit scheint – verfolgt man die methodischen Diskussionen der letzten Jahrzehnte – für den Fremdsprachenunterricht selbstverständlich zu sein. Bisweilen ist vom Primat des Mündlichen die Rede, und man könnte den Eindruck gewinnen, als seien damit zahlreiche Probleme gelöst, die man dem traditionellen Fremdsprachenunterricht mit seiner Fokussierung der Schriftlichkeit vorgehalten hatte. Dass dem nicht so ist, zeigen die 26 Beiträge des vorliegenden Bandes, in dem sich Vertreter der deutschen Fremdsprachendidaktik aus unterschiedlichen Perspektiven mit der Rolle der Mündlichkeit im Fremdsprachenunterricht auseinandersetzen. Dabei entsteht ein Kaleidoskop unterschiedlicher Sichtweisen auf Mündlichkeit im Fremdsprachenunterricht, das Anregungen sowohl für die weitere Forschung auf diesem Gebiet als auch für die unterrichtliche Praxis enthält.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-6924-0
EAN 9783823369240
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 269
Format kartoniert
Ausgabename 16924
Verlag Gunter Narr Verlag
Herausgeber Eva Burwitz-Melzer, Frank G. Königs, Claudia Riemer
Erscheinungsdatum 22.10.2014
Lieferzeit 1-3 Tage

„Welche Perspektiven der Mündlichkeit eröffnet der 2014 unter gleichem Namen erschienene Band? Ein erstes Verdienst ist die rasche Übermittlung der Ergebnisse der 34. Frühjahrskonferenz zur Erforschung des Fremdsprachenunterrichts, welche im gleichen Jahr stattfand. Kennzeichnend für den Band ist, dass alle Beiträge bereits vor der Konferenz anhand von Leitfragen entstanden sind und danach überarbeitet zum Druck gingen. Der Fokus liegt auf dem Verständnis von Mündlichkeit in der Fonchung, in der Fremdsprachendidaktik, in der Praxis des Schulunterrichts: wie dieses sich diachronisch verändert hat und wie differenziert Mündlichkeit beschrieben, gefördert, überprüft und bewertet wird. Wie in einem Kaleidoskop eröffnet jeder Beitrag eine spannende Sichtweise [...].“

ZRomSD 10,2 (2016) / 25.10.16

„Alle diese 26 Titel sind lesens- und beachtenswert und bekunden die vielfaltigen Aspekte, unter denen die Mündlichkeit im Sprachunterricht betrachtet werden kann. Die Literaturangaben am Ende der einzelnen Beiträge bieten sachkundige Weiterführungen und Unterstützungen der Argumentationen an. Die meisten der Autorinnen und Autoren fordern eine stärkere Beachtung der mündlichen Komponenten im Fremdsprachenunterricht und eine Stärkung der Sprechkompetenzen, doch dank des deutlichen Gegenplädoyers von Britta Hufeisen und der distanzierten Haltung Frank G. Königs wird der Band zu einer echten Diskussion.“

Informationen DaF 44/2-3 (2017) / 28.08.17