Ursula Niggli

Peter Abaelard als Dichter

Mit einer erstmaligen Übersetzung seiner Klagelieder ins Deutsche
Sofort lieferbar
24,90 €
Der geniale Philosoph und Theologe Peter Abaelard (1079-1142) bewegt bis heute auch als Liebhaber und Freund Heloisas die Gemüter. Im Paris des 12. Jahrhunderts ließen die von ihm verfassten Liebeslieder die Herzen der Frauen, jung und alt, einfach und gebildet, höher schlagen. Diese Liebeslieder sind nicht erhalten, dafür aber sechs auf alttestamentlichen Texten basierende Klagelieder.
Mit einer spannenden Einführung in Leben und Beziehung des berühmten Paares und einer eingehenden Interpretation dieser poetischen, erstmals ins Deutsche übertragenen Kunstwerke bringt Ursula Niggli Abaelard als Dichter und "Mann der Frauen" einem modernen Publikum nahe.
Der geniale Philosoph und Theologe Peter Abaelard (1079-1142) bewegt bis heute auch als Liebhaber und Freund Heloisas die Gemüter. Im Paris des 12. Jahrhunderts ließen die von ihm verfassten Liebeslieder die Herzen der Frauen, jung und alt, einfach und gebildet, höher schlagen. Diese Liebeslieder sind nicht erhalten, dafür aber sechs auf alttestamentlichen Texten basierende Klagelieder.
Mit einer spannenden Einführung in Leben und Beziehung des berühmten Paares und einer eingehenden Interpretation dieser poetischen, erstmals ins Deutsche übertragenen Kunstwerke bringt Ursula Niggli Abaelard als Dichter und "Mann der Frauen" einem modernen Publikum nahe.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-5221-7
EAN 9783772052217
Seiten 223
Format kartoniert
Ausgabename 38221
Verlag A. Francke Verlag
Autor Ursula Niggli
Erscheinungsdatum 19.09.2007
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich