Erika Fischer-Lichte, Christian Horn, Sandra Umathum, Matthias Warstat

Ritualität und Grenze

Sofort lieferbar
54,00 €
“,Ritualität und Grenze”,, der fünfte Band der Reihe Theatralität, diskutiert Rituale in Kunst, Politik, Alltag und Wissenschaft. Im Mittelpunkt steht die rituelle Dimension theatraler Ereignisse. Im Hinblick auf Debatten um ein performatives Kulturverständnis behandeln die Untersuchungen zentrale Fragestellungen: Auf welche Weise können kulturelle Aufführungen rituellen Charakter annehmen und individuelle wie kollektive Transformationen ermöglichen? Inwieweit ergibt sich die Wirksamkeit von Ritualen aus ihrem Status als Aufführungen? In welchem Verhältnis stehen dabei Inszenierung, Korporalität und Wahrnehmung? Der Band umfasst Arbeiten aus nahezu allen kulturwissenschaftlichen Disziplinen. Mit einem breiten, interdisziplinären Ansatz wird das Anliegen der Reihe fortgesetzt, Theatralität als kulturelles Modell zur Analyse vergangener und gegenwärtiger Wirklichkeiten fruchtbar zu machen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-8013-5
EAN 9783772080135
Seiten 458
Format kartoniert
Ausgabename 38013
Verlag A. Francke Verlag
Erscheinungsdatum 03.11.2003
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich