Wolfgang Dahmen, Günter Holtus, Johannes Kramer, Michael Metzeltin, Wolfgang Schweickard, Otto Winkelmann

Romanische Sprachwissenschaft und Fachdidaktik

Romanistisches Kolloquium XXI
Sofort lieferbar
48,00 € inkl. Steuer
Das XXI. Romanistische Kolloquium schlägt mit der Fragestellung >>Wie können Erkenntnisse der Romanischen Sprachwissenschaft im (akademischen) Unterricht umgesetzt werden? <Gerade in der heutigen Zeit, in der durch die Umstellung der Studiengänge im Bologna-Prozess vieles in Bewegung geraten ist, ist es nötig, Studieninhalte neu zu überdenken. Damit verbunden ist die Frage, was will und was kann man in welcher Weise weitergeben, welche Erkenntnisse der Sprachwissenschaft kann man in einer Zeit vermitteln, in der die Globalisierung der Welt jedem offenkundig wird und in der Fremdsprachenkenntnisse so wichtig sind wie noch nie zuvor.
Softcover
Da häufig beklagt wird, dass Fachwissenschaft und Didaktik beziehungslos nebeneinander existieren, war das Thema des XXI. Romanistischen Kolloquiums das Verhältnis zwischen Romanischer Sprachwissenschaft einer- und Fachdidaktik andererseits. Gerade in der heutigen Zeit, in der durch die Umstellung der Studiengänge im Bologna-Prozess vieles in Bewegung geraten ist, ist es nötig, Studieninhalte neu zu überdenken. Damit verbunden ist die Frage, was will und was kann man in welcher Weise weitergeben, welche Erkenntnisse der Sprachwissenschaft kann man in einer Zeit vermitteln, in der die Globalisierung der Welt jedem offenkundig wird und in der Fremdsprachenkenntnisse so wichtig sind wie noch nie zuvor.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-6311-8
EAN 9783823363118
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 219
Format kartoniert
Höhe 211
Breite 146
Ausgabename 16311
Verlag Gunter Narr Verlag
Herausgeber Wolfgang Dahmen, Günter Holtus, Johannes Kramer, Michael Metzeltin, Wolfgang Schweickard, Otto Winkelmann
Erscheinungsdatum 18.02.2009
Lieferzeit 1-3 Tage