Lidia Becker, Julia Kuhn, Christina Ossenkop, Claudia Polzin-Haumann, Elton Prifti

Romanistik und Wirtschaft

Romanistisches Kolloquium XXXIII
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. MwSt.
Romanistik und Wirtschaft – diese Beziehungen sind vielfältig und aktuell. Der Band spannt einen weiten Bogen und analysiert linguistisch aktuelle Phänomene wie: Versprachlichung rezenter Entwicklungen wie Digitalisierung des Arbeitsmarktes, neue Wirtschaftsformen, prekäre Beschäftigungsverhältnisse und deren sprachliche Verschleierung; Konzepte wie „Nachhaltigkeit“ in intertextueller und interkultureller Hinsicht; (fehlende) kognitionslinguistische Ansätze in der Marketingtheorie; Markennamen und Assoziationen; semantisch-konzeptionelle Asymmetrien zwischen deutscher und spanischer Wirtschaftssprache; die Fachsprachlichkeit französischer Wirtschaftstexte; sowie historisch die textuelle Darstellung wirtschaftlicher Realitäten Frankreichs im 12. Jahrhundert.
Hardcover
Romanistik und Wirtschaft – diese Beziehungen sind vielfältig und aktuell. Der Band spannt einen weiten Bogen und analysiert linguistisch aktuelle Phänomene wie: Versprachlichung rezenter Entwicklungen wie Digitalisierung des Arbeitsmarktes, neue Wirtschaftsformen, prekäre Beschäftigungsverhältnisse und deren sprachliche Verschleierung; Konzepte wie „Nachhaltigkeit“ in intertextueller und interkultureller Hinsicht; (fehlende) kognitionslinguistische Ansätze in der Marketingtheorie; Markennamen und Assoziationen; semantisch-konzeptionelle Asymmetrien zwischen deutscher und spanischer Wirtschaftssprache; die Fachsprachlichkeit französischer Wirtschaftstexte; sowie historisch die textuelle Darstellung wirtschaftlicher Realitäten Frankreichs im 12. Jahrhundert.

Autoreninformation:
Prof. Dr. Lidia Becker ist Professorin für Romanische Sprachwissenschaft/Hispanistik an der Universität Hannover.

Prof. Dr. Julia Kuhn ist Professorin für Romanische Sprachwissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Prof. Dr. Christina Ossenkop ist Professorin für Romanische Sprachwissenschaft an der WWU Münster.

Prof. Dr. Claudia Polzin-Haumann ist Professorin für Romanische Sprachwissenschaft an der Universität des Saarlandes.

Prof. Dr. Elton Prifti ist Professor für Romanische Sprachwissenschaft an der Universität Wien.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-8420-5
EAN 9783823384205
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 274
Format gebunden
Ausgabename 18420
Verlag Gunter Narr Verlag
Herausgeber Lidia Becker, Julia Kuhn, Christina Ossenkop, Claudia Polzin-Haumann, Elton Prifti
Erscheinungsdatum 14.12.2020
Lieferzeit 1-3 Tage