Christa Dürscheid, Martin Businger

Schweizer Standarddeutsch

Beiträge zur Varietätenlinguistik
ab 58,00 € inkl. MwSt.
In der Varietätenlinguistik wird immer betont, dass die standardsprachlichen Varietäten des Deutschen gleichberechtigt nebeneinander stehen. Der vorliegende Band setzt dies praktisch um, indem er exklusiv eine dieser Varietäten, das Schweizer Standarddeutsch, zum Thema macht. In den Beiträgen des Buches wird an wichtige neuere Arbeiten (etwa zur Defintion von Helvetismen) angeknüpft. Es kommen aber auch Aspekte hinzu, die in der linguistischen Beschreibung der Schweizer Standardvarietät bislang vernachlässigt wurden. So werden die Merkmale des Schweizer Standarddeutsch auf verschiedenen Ebenen des Sprachsystems (Lexikon, Morphologie, Syntax) beschrieben. Daneben liegt der Schwerpunkt aber auch auf gesellschaftspolitischen Fragen (z.B. Standarddeutsch in der Schule) und auf dem Gebrauch von Helvetismen in Deutschschweizer Zeitungen. Erstmals liegt damit eine Arbeit vor, in der die Schweizer Standardvarietät umfassend dargestellt wird und auch die Phänomene, die nicht auf der Ebene des Wortschatzes liegen, systematisch berücksichtigt werden.
Dass die standardsprachlichen Varietäten des Deutschen gleichberechtigt nebeneinander stehen, wird in der Varietätenlinguistik immer wieder betont. Der Sammelband setzt dies praktisch um, indem er exklusiv eine dieser Varietäten, das Schweizer Standarddeutsch, zum Thema macht. In den Beiträgen des Buches wird an wichtige neuere Arbeiten (etwa zur Definition von Helvetismen) angeknüpft, es kommen aber auch Aspekte hinzu, die in der linguistischen Beschreibung der Schweizer Standardvarietät bislang vernachlässigt wurden. So werden die Merkmale des Schweizer Standarddeutsch auf verschiedenen Ebenen des Sprachsystems (Lexikon, Morphologie, Syntax) beschrieben. Daneben liegt der Schwerpunkt aber auch auf gesellschaftspolitischen Fragen (z.B. Standarddeutsch in der Schule) und auf dem Gebrauch von Helvetismen in Deutschschweizer Zeitungen. Erstmals liegt damit eine Arbeit vor, in der die Schweizer Standardvarietät umfassend dargestellt wird und auch die Phänomene, die nicht auf der Ebene des Wortschatzes liegen, systematisch berücksichtigt werden.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-6225-8
EAN 9783823362258
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 299
Format kartoniert
Ausgabename 16225
Auflagenname -11
Verlag Gunter Narr Verlag
Herausgeber Christa Dürscheid, Martin Businger
Erscheinungsdatum 20.06.2006
Lieferzeit 2-4 Tage