Roman Beck, Björn Sydow, Eve-Marie Engels, Veljko Dubljevic, Jochen Fehling, Shirin Garmaroudi Naef, Daniel Henrich, Michael Jungert, Jutta Krautter, Simon Ledder, Jon Leefman, Leona Litterst, Kathrin Esther Lörch-Merkle, Sabine Pohl, Thomas Potthast, Vik, Robert Ranisch, Sebastian Schuol, Marcus Rockoff

Selbstgestaltung des Menschen durch Biotechniken

Sofort lieferbar
29,00 €
Entwicklungen der Lebenswissenschaften versprechen nicht mehr nur Heilerfolge, sondern auch eine Optimierung des Menschen. Stichworte wie "Hirndoping" und "Designer-Babys" verweisen dabei auf Potenziale und Gefahren von Möglichkeiten der Selbstgestaltung durch Biotechniken. Solche neuen Handlungsoptionen fordern unser Normensystem heraus und bedürfen einer bioethischen Reflexion. Der Band zeigt aus interdisziplinärer Perspektive Wege auf, die Herausforderungen insbesondere der Genetik und Neurowissenschaften anzunehmen. Dabei werden sowohl ethische Grundlagen als auch die gesellschaftlichen Auseinandersetzung mit der Selbstgestaltung des Menschen in den Blick genommen.
Entwicklungen der Lebenswissenschaften versprechen nicht mehr nur Heilerfolge, sondern auch eine Optimierung des Menschen. Stichworte wie "Hirndoping" und "Designer-Babys" verweisen dabei auf Potenziale und Gefahren von Möglichkeiten der Selbstgestaltung durch Biotechniken. Solche neuen Handlungsoptionen fordern unser Normensystem heraus und bedürfen einer bioethischen Reflexion. Der Band zeigt aus interdisziplinärer Perspektive Wege auf, die Herausforderungen insbesondere der Genetik und Neurowissenschaften anzunehmen. Dabei werden sowohl ethische Grundlagen als auch die gesellschaftlichen Auseinandersetzung mit der Selbstgestaltung des Menschen in den Blick genommen.

Inhalt:
Eve-Marie Engels & Thomas Potthast: Das Graduiertenkolleg "Bioethik" Eine kurze Übersicht zu seinen Grundideen, Zielen und Ergebnissen
Robert Ranisch, Sebastian Schuol & Marcus Rockoff
Einleitung:
Zur Selbstgestaltung des Menschen durch Biotechniken

NORMATIVE GRUNDLAGEN
Roman Beck
Transparenz in der Biomedizin und die Frage nach der
"Selbstgestaltung des Menschen"
Cordula Brand
"Wie Du mir so ich Dir"
Moralische Anerkennung als intersubjektiver Prozess
Daniel C. Henrich
Wieso soll ich? Zum Begriff der praktischen Rationalität
im Spätwerk von Philippa Foot
Björn Sydow
Menschsein als moralischer Maßstab der
biotechnologischen Menschengestaltung

HISTORISCHE ZUGÄNGE
Katrin Esther Lörch-Merkle
Zur materialen Wertethik Nicolai Hartmanns
im Zeitalter des Human Enhancements
Sabine Pohl
Albert Schweitzers Ehrfurcht vor dem Leben und die Bioethik

DAS SELBST
Michael Jungert
Memory, Personal Identity, and Memory Modification
Jon Leefmann
Der unartikulierte Verdacht: Varianten des
Authentizitätsbegriffes in der Debatte um Neuro-Enhancement

GENETIK UND REPRODUKTION
Shirin Garmaroudi Naef
Modern Reproductive Technologies in the Light of Traditional
Ontologies: An Anthropological Reflection on
Assisted Reproduction in Iran
Eve-Marie Engels & Thomas Potthast: Das Graduiertenkolleg "Bioethik" Eine kurze Übersicht zu seinen Grundideen, Zielen und Ergebnissen
Robert Ranisch, Sebastian Schuol & Marcus Rockoff: Einleitung: Zur Selbstgestaltung des Menschen durch Biotechniken

NORMATIVE GRUNDLAGEN
Roman Beck: Transparenz in der Biomedizin und die Frage nach der "Selbstgestaltung des Menschen"
Cordula Brand: "Wie Du mir so ich Dir". Moralische Anerkennung als intersubjektiver Prozess
Daniel C. Henrich: Wieso soll ich? Zum Begriff der praktischen Rationalität im Spätwerk von Philippa Foot
Björn Sydow: Menschsein als moralischer Maßstab der biotechnologischen Menschengestaltung

HISTORISCHE ZUGÄNGE
Katrin Esther Lörch-Merkle: Zur materialen Wertethik Nicolai Hartmanns im Zeitalter des Human Enhancements
Sabine Pohl: Albert Schweitzers Ehrfurcht vor dem Leben und die Bioethik

DAS SELBST
Michael Jungert: Memory, Personal Identity, and Memory Modification
Jon Leefmann: Der unartikulierte Verdacht: Varianten des Authentizitätsbegriffes in der Debatte um Neuro-Enhancement

GENETIK UND REPRODUKTION
Shirin Garmaroudi Naef: Modern Reproductive Technologies in the Light of Traditional Ontologies: An Anthropological Reflection on Assisted Reproduction in Iran
Leona Litterst: "Neues" Leben aus dem Labor? Systematische und ethische Aspekte der Synthetischen Biologie
Robert Ranisch: "Du sollst das beste Kind wählen!" Eine Kritik des Pflichtbegriffs von Procreative Beneficence
K. Viktoria Röntgen: Epigenetic Profiling Assays - ethische Aspekte einer neuen Technologie
Sebastian Schuol: Der Lebensstil als Biotechnik? Zur Erweiterung des Genbegriffs durch die Epigenetik

MEDIALE THEMATISIERUNG
Jutta Krautter: Zur medialen Darstellung von Neuro-Enhancement: Eine rhetorische Analyse mit einem Fokus auf (latente) Welt- und Menschenbilder
Simon Ledder: "Ich will kein Freak werden!" Die Produktion von "Verbesserung" und "Behinderung" in digitalen Spielen
Marcus Rockoff: Seelenlose Klone? Literatur als Reflexionsmedium bioethischer Fragen am Beispiel des Organ-Klons

FORMEN DER REGULIERUNG
Veljko Dubljevic: Regulation of Cognition Enhancement Drugs and Public Reason: Prohibition or Economic Disincentives Model?
Jochen Fehling: Vermarktung genetischer Tests im Spannungsverhältnis zwischen Gewinnoptimierung und Patientennutzen: Was kann eine Unternehmensethik leisten?
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-8546-8
EAN 9783772085468
Seiten 326
Format kartoniert
Ausgabename 38546
Verlag A. Francke Verlag
Autor Roman Beck, Björn Sydow, Eve-Marie Engels, Veljko Dubljevic, Jochen Fehling, Shirin Garmaroudi Naef, Daniel Henrich, Michael Jungert, Jutta Krautter, Simon Ledder, Jon Leefman, Leona Litterst, Kathrin Esther Lörch-Merkle, Sabine Pohl, Thomas Potthast, Vik
Erscheinungsdatum 17.06.2015
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich