Matthias Freise

Slawistische Literaturwissenschaft eBook

Eine Einführung
Lieferung in 2 bis 4 Werktagen
Artikel vorbestellbar
19,99 €
Die große Stärke der Slawistik, die an Formalismus und Strukturalismus geschulte Textanalyse, wird in dieser Einführung kombiniert mit einem Überblick über die literarischen Epochen im slawischen Sprachraum von der mittelalterlichen Heldenepik bis zur Postmoderne. Die Studierenden lernen, Fragen an die Texte zu stellen, sie lernen epochenspezifische Textmerkmale kennen und erhalten einen Überblick über die Erkenntnisse einer Literaturtheorie, die die Literaturwissenschaft überhaupt erst zur Wissenschaft gemacht hat. Die Beispiel- und Übungstexte stammen überwiegend aus der russischen und der polnischen Literatur. Sie werden online durch entsprechende Texte aus weiteren slawischen Literaturen ergänzt. Außer für Bachelor-Studierende der Slawistik ist diese Einführung auch nützlich für Literaturwissenschaftler, die die im slawischen Sprachraum entwickelte Methodik der Textanalyse kennen lernen wollen.
Die große Stärke der Slawistik, die an Formalismus und Strukturalismus geschulte Textanalyse, wird in dieser Einführung kombiniert mit einem Überblick über die literarischen Epochen im slawischen Sprachraum von der mittelalterlichen Heldenepik bis zur Postmoderne. Die Studierenden lernen, Fragen an die Texte zu stellen, sie lernen epochenspezifische Textmerkmale kennen und erhalten einen Überblick über die Erkenntnisse einer Literaturtheorie, die die Literaturwissenschaft überhaupt erst zur Wissenschaft gemacht hat. Die Beispiel- und Übungstexte stammen überwiegend aus der russischen und der polnischen Literatur. Sie werden online durch entsprechende Texte aus weiteren slawischen Literaturen ergänzt. Außer für Bachelor-Studierende der Slawistik ist diese Einführung auch nützlich für Literaturwissenschaftler, die die im slawischen Sprachraum entwickelte Methodik der Textanalyse kennen lernen wollen.

Inhalt:
1 Einführung
2 Mittelalterliche slawische Literatur
3 Renaissance: Angemessenheit und die Ordnung der Rede
4 Barock: Wie man die Literatur auf die Spitze treibt
5 Klassizismus: damit alles seine Ordnung hat
6 Vom gefühlvollen Erzählen zum Dialog mit der Welt
7 Romantik: Von der klingenden Welt zur Ironie
8 Realismus als Problem und als Verfahren
9 Textinterferenz – Trumpfkarte des Realismus
10 Diesseits und Jenseits des Symbolismus
11 Alle Macht der Avantgarde!
12 Der Weg des Dramas in die Moderne
13 Die Rückkehr der menschlichen Rede und der Geschichte
14 Die Post der Modernisten und die Flaschenpost-Moderne

Autoreninformation:
Prof. Dr. Matthias Freise ist Professor für Slawistische Literaturwissenschaft an der Georg-August-Universität Göttingen.

Dr. Katja Freise ist Lehrbeauftragte für Slawistische Literaturwissenschaft an der Georg-August-Universität Göttingen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-7618-7
EAN 9783823376187
Seiten 320
Format eBook PDF
Ausgabename 17618
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Matthias Freise
Erscheinungsdatum 13.06.2012
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich