Christian Fuchs

Soziale Medien und Kritische Theorie

Eine Einführung
Sofort lieferbar
24,99 €
Es ist für den Alltag vieler Menschen unerlässlich geworden: Das Internet. Wir informieren uns über Neuigkeiten, sehen uns Filme und Videos an, hören Musik, kommunizieren privat und beruflich, kommentieren und teilen Inhalte, kaufen über das Internet ein und erledigen Banktransaktionen online. Das Internet hat die Gesellschaft verändert, dort spiegeln sich auf komplexe Weise gesellschaftliche Verhältnisse wider. Daher sind alle menschlichen Tätigkeiten im Internet sozial und alle Internetanwendungen soziale Medien.

Christian Fuchs nimmt die LeserInnen mit auf eine Reise durch die Welt der sozialen Medien, die er im Kontext der Gesellschaft, also im Zusammenhang von Wirtschaft, Politik, Kultur und Ideologie kritisch betrachtet. Dabei geht er speziell auf die Plattformen und Angebote Google, Facebook, Twitter, Weibo, Airbnb und Uber sowie Wikipedia ein. Der Autor beleuchtet diese aus Sicht der Kritischen Theorie. Das Ergebnis legt die Strukturen und Machtverhältnisse unserer Medienlandschaft eindrucksvoll dar.
Es ist für den Alltag vieler Menschen unerlässlich geworden: Das Internet. Wir informieren uns über Neuigkeiten, sehen uns Filme und Videos an, hören Musik, kommunizieren privat und beruflich, kommentieren und teilen Inhalte, kaufen über das Internet ein und erledigen Banktransaktionen online. Das Internet hat die Gesellschaft verändert, dort spiegeln sich auf komplexe Weise gesellschaftliche Verhältnisse wider. Daher sind alle menschlichen Tätigkeiten im Internet sozial und alle Internetanwendungen soziale Medien.

Christian Fuchs nimmt die LeserInnen mit auf eine Reise durch die Welt der sozialen Medien, die er im Kontext der Gesellschaft, also im Zusammenhang von Wirtschaft, Politik, Kultur und Ideologie kritisch betrachtet. Dabei geht er speziell auf die Plattformen und Angebote Google, Facebook, Twitter, Weibo, Airbnb und Uber sowie Wikipedia ein. Der Autor beleuchtet diese aus Sicht der Kritischen Theorie. Das Ergebnis legt die Strukturen und Machtverhältnisse unserer Medienlandschaft eindrucksvoll dar.

Inhalt:
Einleitung: Soziale Medien und Kritische Theorie
Was sind soziale Medien und Big Data?
Soziale Medien als partizipative Kultur
Soziale Medien und Kommunikationsmacht
Die Macht und politische Ökonomie sozialer Medien
Google: Eine gute oder böse Suchmaschine?
Facebook: Überwachung im Zeitalter von Edward Snowden
Twitter und Demokratie: Eine neue Öffentlichkeit?
Weibo: Macht, Ideologie und soziale Kämpfe im chinesischen Kapitalismus
Airbnb und Uber: Die politische Ökonomie der Sharing-Plattformen
Wikipedia: Eine neue demokratische Form kooperativer Arbeit und Produktion?
Alternativen: Auf dem Weg zu wirklich sozialen Medien

Autoreninformation:
Christian Fuchs ist Professor für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der University of Westminster und Herausgeber der Zeitschrift tripleC: Communication, Capitalism & Critique.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8252-5081-2
EAN 9783825250812
Seiten 546
Format kartoniert
Ausgabename 45081
Verlag UTB
Autor Christian Fuchs
Erscheinungsdatum 01.10.2018
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich