Christian Fuchs

Soziale Medien und Kritische Theorie

Eine Einführung
Sofort lieferbar
34,90 € inkl. Steuer
Sie werden Social Media nie wieder auf die gleiche Weise betrachten.
Soziale Medien sind ein integraler Bestandteil der heutigen Gesellschaft. Sie haben die Art und Weise verändert, wie wir Informationen nutzen und die Welt verstehen, von Nachrichten und Politik bis hin zu Sprache und Alltagsleben. Wir müssen also kritische Fragen zu sozialen Medien stellen. Wir müssen Eigentum, Klasse, Macht, Herrschaft, Regulierung, Freiheit und Gerechtigkeit neu hinterfragen.
Dieses Buch vermittelt Ihnen ein kritisches Verständnis der komplexen Zusammenhänge und Widersprüche, die den Kern der Beziehung der sozialen Medien zur Gesellschaft ausmachen.
Die Neuauflage untersucht Populismus, Rassismus und Nationalismus, stellt das Phänomen der Influencer vor, erklärt den Big Data-Kapitalismus und Imperialismus, untersucht die wachsende Bedeutung von Plattformen, fordert Sie heraus, sich ein wirklich soziales Medium vorzustellen und zu erreichen, das den Zielen einer gerechten und fairen Welt dient, und analysiert schließlich Fake News im Kontext von Facebook und Cambridge Analytica.
In der Welt des Internets und der digitalen Medien gibt es Gewinner und Verlierer. Dieses Buch ist ein wesentlicher Leitfaden für jeden, der kritisch verstehen will, wie wir zum digitalen Kapitalismus gekommen sind und was wir dagegen tun können.
Softcover
Sie werden Social Media nie wieder auf die gleiche Weise betrachten.
Soziale Medien sind ein integraler Bestandteil der heutigen Gesellschaft. Sie haben die Art und Weise verändert, wie wir Informationen nutzen und die Welt verstehen, von Nachrichten und Politik bis hin zu Sprache und Alltagsleben. Wir müssen also kritische Fragen zu sozialen Medien stellen. Wir müssen Eigentum, Klasse, Macht, Herrschaft, Regulierung, Freiheit und Gerechtigkeit neu hinterfragen.
Dieses Buch vermittelt Ihnen ein kritisches Verständnis der komplexen Zusammenhänge und Widersprüche, die den Kern der Beziehung der sozialen Medien zur Gesellschaft ausmachen.
Die Neuauflage untersucht Populismus, Rassismus und Nationalismus, stellt das Phänomen der Influencer vor, erklärt den Big Data-Kapitalismus und Imperialismus, untersucht die wachsende Bedeutung von Plattformen, fordert Sie heraus, sich ein wirklich soziales Medium vorzustellen und zu erreichen, das den Zielen einer gerechten und fairen Welt dient, und analysiert schließlich Fake News im Kontext von Facebook und Cambridge Analytica.
In der Welt des Internets und der digitalen Medien gibt es Gewinner und Verlierer. Dieses Buch ist ein wesentlicher Leitfaden für jeden, der kritisch verstehen will, wie wir zum digitalen Kapitalismus gekommen sind und was wir dagegen tun können.


Inhalt:
1 Einleitung: Soziale Medien und Kritische Theorie
2 Was sind soziale Medien?
3 Der Big Data-Kapitalismus
4 Die Macht und politische Ökonomie sozialer Medien
5 Google: Eine gute oder böse Suchmaschine?
6 Facebook und WhatsApp: Überwachung im Zeitalter der Falschnachrichten
7 Influencer-Kapitalismus: Verdinglichtes Bewusstsein im Zeitalter von Instagram, YouTube und Snapchat
8 Twitter und Demokratie: Eine neue Öffentlichkeit?
9 Rechter Autoritarismus auf sozialen Medien
10 Weibo: Macht und Ideologie im chinesischen Kapitalismus
11 Die Sharing-Ökonomie von Airbnb, Uber und Upwork
12 Der Plattform-Kapitalismus
13 Wikipedia: Eine neue demokratische Form kooperativer Arbeit und Produktion?
14 Kapitalistische Soziale Medien: Probleme und Alternativen
15 Eine Manifest für wirklich soziale Medien

Autoreninformation:
Christian Fuchs ist Professor für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der University of Westminster und Herausgeber der Zeitschrift tripleC: Communication, Capitalism & Critique.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8252-5500-8
EAN 9783825255008
Bibliographie 2., vollständig überarbeitete Auflage
Seiten 623
Format kartoniert
Ausgabename 45500
Verlag UTB
Autor Christian Fuchs
Erscheinungsdatum 15.02.2021
Lieferzeit 1-3 Tage