Christian Efing, Karl-Hubert Kiefer

Sprache und Kommunikation in der beruflichen Aus- und Weiterbildung

Ein interdisziplinäres Handbuch
Nur noch gering verfügbar!
108,00 € inkl. Steuer
Berufliche Handlungskompetenz wird zunehmend durch sprachlich-kommunikative Kompetenzen bestimmt, und entsprechende Anforderungen nehmen in allen Berufen stetig zu. Dies begründet – auch im Sinne der Notwendigkeit eines lebenslangen (Sprach-)Lernens – einen steigenden Bedarf an sprachlicher Aus- und Weiterbildung im Beruf.
Dieses Handbuch gibt einen breiten Überblick über die Interessen, Perspektiven und Ansätze verschiedenster Disziplinen und Institutionen auf das Themenfeld der berufsbezogenen sprachlich-kommunikativen Aus- und Weiterbildung. Dabei stehen methodische Fragen der Forschung und Erhebung ebenso wie didaktische Fragen der Diagnose und Förderung sprachlicher und kommunikativer Anforderungen und Kompetenzen von Personen in der Aus- und Weiterbildung im Fokus. Das Handbuch enthält zahlreiche Überblicksartikel zu den einzelnen Forschungsdisziplinen, die sich mit dem Thema auseinandersetzen, und zu den Forschungsmethoden und didaktisch-methodischen Ansätzen. Von besonderer Bedeutung ist das Kapitel C mit differenzierten Beiträgen zu den einzelnen sprachlichen Dimensionen, ihrer Diagnose und Förderung sowie zu ausgewählten Text- und Diskursarten, die in der beruflichen Aus- und Weiterbildung zentral sind.
Softcover
Das geplante Handbuch möchte einen breiten Überblick über die Interessen, Perspektiven und Ansätze verschiedenster Disziplinen und Institutionen auf das Themenfeld der berufsbezogenen sprachlich-kommunikativen Aus- und Weiterbildung geben. Dabei stehen methodische Fragen der Forschung und Erhebung ebenso wie didaktische Fragen der Diagnose und Förderung sprachlicher und kommunikativer Anforderungen und Kompetenzen von Personen in der Aus- und Weiterbildung im Fokus. Neben Überblicksartikeln zu den einzelnen Forschungsdisziplinen, die sich mit dem Thema auseinandersetzen, und zu den Forschungsmethoden und didaktisch-methodischen Ansätzen enthält das zentrale Kapitel C differenzierte Beiträge zu den einzelnen sprachlichen Dimensionen, ihrer Diagnose und Förderung sowie zu ausgewählten Text- und Diskursarten, die in der beruflichen Aus- und Weiterbildung zentral sind.

Inhalt:
Vorwort
Das Berufsbildungssystem in Deutschland

A Diszipinen und Akteure

B Exemplarische Domänen: Ausgewählte Berufsfelder/Fachgruppen

C Ansätze und Methoden der Erhebung von s-k Anforderungen, Bedarfen und Gebrauch im Beruf

D Sprachliche Dimensionen/Fertigkeiten; Text- und Diskursarten: Diagnose und Förderung

D1 Sprechen und Zuhören
D2 Schreiben
D3 Lesen

E Aspekte inter- und transkulturellen s-k Lernens für den Beruf - Mehrsprachigkeit

F Didaktik und Methodik der Vermittlung

Anhang: Weiterführende Hinweise

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren
Sachregister

Autoreninformation:
Prof. Dr. Christian Efing ist Inhaber des Lehrstuhls für "Didaktik der deutschen Sprache und Literatur (Sprachdidaktik)" an der Bergischen Universität Wuppertal.
Dr. Karl-Hubert Kiefer ist Hochschuldozent im Fachgebiet Deutsch als Fremd- und Fachsprache an der TU Berlin.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-8041-2
EAN 9783823380412
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 539
Format kartoniert
Ausgabename 18041-1
Verlag Gunter Narr Verlag
Herausgeber Christian Efing, Karl-Hubert Kiefer
Erscheinungsdatum 12.11.2018
Lieferzeit 1-3 Tage
Das Zusatzmaterial zu "Sprache und Kommunikation in der beruflichen Aus- und Weiterbildung" finden Sie hier.