Jörg-Matthias Roche, Ferran Suñer

Sprachenlernen und Kognition

Grundlagen einer kognitiven Sprachendidaktik
Sofort lieferbar
19,99 € inkl. Steuer
Trotz vieler Bemühungen um Kompetenz-, Aufgaben- und Handlungsorientierung kommen in der Praxis der Sprachvermittlung weiterhin verbreitet traditionelle Verfahren zur Anwendung was beispielsweise Lehrprogression, Niveaustufen, Fehlerkorrektur und Leistungsmessung betrifft. Mit der Weiterentwicklung der kognitiven Linguistik und weiterer kognitiv ausgerichteter Nachbardisziplinen beginnt sich nun aber auch in der Sprachvermittlung in vieler Hinsicht ein Paradigmenwechsel zu vollziehen. Die kognitionslinguistischen Grundlagen dieses Paradigmenwechsels und verschiedene Anwendungsmöglichkeiten für den Sprachenerwerb werden in diesem Band systematisiert und am Beispiel der Grammatik¬animationen veranschaulicht. Der Band ist der erste in einer neuen Reihe, die von Online-Modulen für die Aus- und Weiterbildung begleitet wird.
eBook (ePDF + ePub)
Trotz vieler Bemühungen um Kompetenz-, Aufgaben- und Handlungsorientierung kommen in der Praxis der Sprachvermittlung weiterhin verbreitet traditionelle Verfahren zur Anwendung was beispielsweise Lehrprogression, Niveaustufen, Fehlerkorrektur und Leistungsmessung betrifft. Mit der Weiterentwicklung der kognitiven Linguistik und weiterer kognitiv ausgerichteter Nachbardisziplinen beginnt sich nun aber auch in der Sprachvermittlung in vieler Hinsicht ein Paradigmenwechsel zu vollziehen. Die kognitionslinguistischen Grundlagen dieses Paradigmenwechsels und verschiedene Anwendungsmöglichkeiten für den Sprachenerwerb werden in diesem Band systematisiert und am Beispiel der Grammatik¬animationen veranschaulicht. Der Band ist der erste in einer neuen Reihe, die von Online-Modulen für die Aus- und Weiterbildung begleitet wird.

Inhalt:
1 Sprachenlernen und Kognition
1.1 Kognitive Linguistik
1.2 Sprache und das mehrsprachige Gehirn
1.3 Die Untersuchung des mehrsprachigen Gehirns
2 Konzepte, Bilder und Bildschemata
2.1 Bildschemata und Metaphorisierung
2.2 Raum und Zeit
2.3 Kognitive Grammatik
3 Konstruktionen und Chunks
3.1 Grammatik als Konstruktionsinventar
3.2 Konstruktionen im Fremdsprachenlernen
3.3 Chunking und Dechunking
4 Das mehrsprachige mentale Lexikon
4.1 Sprachverarbeitung
4.2 Die Organisation des mehrsprachigen mentalen Lexikons
4.3 Erwerb des mehrsprachigen Lexikons
5 Text und Textualität
5.1 Text als mentale Konstruktion
5.2 Kontrastive Textologie
5.3 Hypertext
6 Textverarbeitung
6.1 Leseprozesse an der Textoberfläche
6.2 Höherstufige Prozesse des Lesens
6.3 Zur Rolle von Lernstrategien bei der Informationsverarbeitung
7 Multimedialität, Multimodalität und Multikodalität
7.1 Bilder, Sprache und Gedächtnis – Grundlegende Theorien des Arbeitsgedächtnisses
7.2 Theorien des multimedialen Lernens
7.3 Multimediale Grammatikvermittlung
8 Kognition und Sprachvermittlung
8.1 Transferdifferenz im Modell der kognitiven Sprachdidaktik
8.2 Grammatik und Handlung
8.3 Kognitionslinguistisch basierte Fremdsprachenvermittlung

Autoreninformation:
Prof. Dr. Jörg Roche lehrt am Institut für Deutsch als
Fremdsprache der Ludwig-Maximilians-Universität und leitet die Deutsch-Uni Online (DUO). Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Sprachenerwerb, Mehrsprachigkeit, Wissenschaftssprache und die Didaktiken von Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

Prof. Dr. Ferran Suñer lehrt an der Université catholique de Louvain (Belgien) im Bereich Linguistik und Didaktik des Deutschen. Er ist außerdem Autor von zahlreichen Materialien für die Sprachlehrerfort- und -weiterbildung. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Angewandte kognitive Linguistik, Erwerb und Vermittlung konzeptueller Kompetenz und multimediales Fremdsprachenlernen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-7931-7
EAN 9783823379317
Seiten 375
Format eBook PDF
Ausgabename 16931-2
Verlag Gunter Narr Verlag
Herausgeber Jörg-Matthias Roche, Ferran Suñer
Erscheinungsdatum 01.01.2001
Das Zusatzmaterial zu "Sprachenlernen und Kognition" finden Sie hier.