Patrick Wolf-Farré, Katja Cantone-Altintas, Anastasia Moraitis, Daniel Reimann

Sprachkontrast und Mehrsprachigkeit

Linguistische Grundlagen, didaktische Implikationen und Desiderata
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. MwSt.
Sprachkontrastivität wird in der Fremdsprachenforschung viel diskutiert, aber selten im Deutsch- und Fremdsprachenunterricht umgesetzt. Während prestigereiche Sprachen häufig einbezogen werden, bleiben mitgebrachte (Migrations-)Sprachen häufig außen vor. Der Band zeigt Ansätze und Methoden, um mit sprachkontrastiver Arbeit eine mehrsprachigkeitsorientierte Sprachdidaktik zu erarbeiten.
Softcover
Während Sprachkontrastivität in Fremdsprachenforschung viel diskutiert wird, werden ihre Implikationen in der Unterrichtspraxis selten umgesetzt. Der Einbezug prestigereicher Sprachen ist allgegenwärtig, während die Berücksichtigung mitgebrachter Sprachen wie Türkisch, Polnisch, Italienisch oder Griechisch beim Erlernen von Sprachen kaum thematisiert wird. Der Band stellt sich aktuellen Fragen: Welche Vorteile bringt das Einbeziehen herkunftsbedingter Mehrsprachigkeit im Deutsch- und Fremdsprachenunterricht? Welche Einbindung von z.B. Kenntnissen des Griechischen ist für Spanischunterricht denkbar? Zu welchem Grad an sprachlicher Integration und mehrsprachigen Praktiken kann der Unterricht an monolingual geprägten Schulen ausgeweitet werden? Es werden aktuelle Ansätze und Methoden präsentiert, um mit sprachkontrastiver Arbeit eine mehrsprachigkeitsorientierte Sprachdidaktik zu erarbeiten.


Inhalt:
Grundlagen
Anastasia Moraitis, Sprachkontrast und Mehrsprachigkeit. Linguistische Grundlagen, didaktische Implikationen und Desiderata.
Björn Rothstein, Bedingungen für die Einbindung von nicht-landessprachlichen Herkunftssprachen in den landessprachlichen Deutschunterricht. Ein kasuistisch-didaktischer Blick
Marios Chrissou, Phraseologie und Phraseodidaktik: Theoretische Grundlagen und Aspekte der Unterrichtsgestaltung
Marion Grein, Die Rolle der Sprachtypologie bei der Ausbildung unserer DaF/DaZ Studierenden

Empirie und Fallstudien
Ruth Videsott, Kontrastive Grammatik im Sprachunterricht in ladinischen Schulen Südtirols
Giuseppe Manno, Die Lesekompetenz im Französisch als erste und als zweite Fremdsprache unter Berücksichtigung der Schulsprache Deutsch am Übergang von der Primar- zur Sekundarstufe I: Erkenntnisse aus einem doppelten Systemvergleich am Ende der 6. und der 7. Klasse in der Deutschschweiz
Anastasia Moraitis / Katja F. Cantone / Patrick Wolf-Farré, Herkunftsbedingte Mehrsprachigkeit als Quelle sprachkontrastiver Arbeit im Deutschunterricht? Eine qualitative Analyse unter Lehramtsstudierenden
Raúl Sánchez Prieto, Bulgarisch L1, Deutsch L2 und Spanisch L3: Die Vergangenheitstempora
Halyna Leontiy, „Isch komm isch“ – Sprachinterferenzkomik, Sprachkontrastierung und kulturelle Mehrfachzugehörigkeit am Beispiel der Comedy von Benaissa Lamroubal (RebellComedy)

Konzeptionelle Entwürfe
Daniel Reimann, Für eine Didaktik des Rumänischen als Schulsprache in Deutschland. Begründungszusammenhänge, linguistische Dimensionen und Umsetzungsperspektiven für die Praxis.
Joachim Theisen, Sprach- statt Sprechunterricht – ein Plädoyer


Autoreninformation:
Dr. Patrick Wolf-Farré ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für DaZ/DaF der Universität Duisburg-Essen.
Dr. Katja F. Cantone ist Universitätsprofessorin für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache an der Universität Duisburg-Essen.
Dr. Anastasia Moraitis ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Deutsch als Zweit- und Fremdsprache an der Universität Duisburg-Essen; Lehrbeauftragte für Neugriechisch am Institut für Optionale Studien (IOS) an der Universität Duisburg-Essen.
Prof. Dr. Daniel Reimann ist Lehrstuhlinhaber für Fachdidaktik der romanischen Schulsprachen an der Universität Duisburg-Essen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-8349-9
EAN 9783823383499
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 333
Format kartoniert
Ausgabename 18349
Verlag Gunter Narr Verlag
Herausgeber Patrick Wolf-Farré, Katja Cantone-Altintas, Anastasia Moraitis, Daniel Reimann
Erscheinungsdatum 28.06.2021
Lieferzeit 1-3 Tage