Peter Schmitter

Sprachtheorien der Neuzeit I

Der epistemologische Kontext neuzeitlicher Sprach- und Grammatiktheorien
ab 84,00 € inkl. MwSt.
Dieser Band untersucht in disziplinenübergreifender Perspektive, welche ideologischen, philosophischen und erkenntnistheoretischen Positionen die Entwicklung der Reflexion über Sprache vom Humanismus bis zum beginnenden 20. Jahrhundert bestimmt haben und welche Auswirkungen dies auf Sprachanalyse und Sprachbeschreibung hatte. Dabei wird insbesondere auf den Rückgriff des Humanismus auf die Antike eingegangen sowie auf die Bedeutung, die Naturalismus, Rationalismus, Empirismus, Sensualismus, Ideologie und Idealismus in den darauf folgenden Jahrhunderten für die Sprachbetrachtung hatten. Weitere Themen sind die Entwicklung (proto)pragmatischer und psychologischer Sprachkonzepte. Zudem enthält der Band als Nachtrag zu GdS 5 ein Kapitel über die Entwicklung der Sprachtypologie von Humboldt bis Gabelentz. Mit Beiträgen von: S. Gensini ­ R. Nate ­ A. Deligne ­ M. Isermann ­ U. Hoinkes ­ G. Haßler ­ L. Formigari ­ B. Nerlich ­ D.D. Clarke ­ E. Elffers ­ L. Deszo.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-5010-1
EAN 9783823350101
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 446
Format kartoniert
Ausgabename 15010
Auflagenname -11
Verlag Gunter Narr Verlag
Herausgeber Peter Schmitter
Erscheinungsdatum 01.08.1999
Lieferzeit 2-4 Tage