Willi Erzgräber, Hans-Martin Gauger

Stilfragen

Sofort lieferbar
54,00 €
Die Kategorie des Stils ist irritierend: einerseits ist sie sprach- und literaturtheoretisch schwer einzuordnen, andererseits ist sie, zumindest für die ästhetische Analyse von Texten, unabdingbar. Das Umgreifende und Querliegende dieser Kategorie zeigt sich aber auch darin, daß sie für Musik und bildende Künste und selbst für viele Erscheinungen der alltäglichen Lebenswelt in gleicher Weise unumgänglich ist. Das Phänomen Stil wird in dem Band von mehreren Disziplinen her angegangen: literaturwissenschaftlich, übersetzungstheoretisch und -praktisch, linguistisch, architekturkritisch, didaktisch, soziologisch.
Die Kategorie des Stils ist irritierend: einerseits ist sie sprach- und literaturtheoretisch schwer einzuordnen, andererseits ist sie, zumindest für die ästhetische Analyse von Texten, unabdingbar. Das Umgreifende und Querliegende dieser Kategorie zeigt sich aber auch darin, daß sie für Musik und bildende Künste und selbst für viele Erscheinungen der alltäglichen Lebenswelt in gleicher Weise unumgänglich ist. Das Phänomen Stil wird in dem Band von mehreren Disziplinen her angegangen: literaturwissenschaftlich, übersetzungstheoretisch und -praktisch, linguistisch, architekturkritisch, didaktisch, soziologisch.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-4253-3
EAN 9783823342533
Seiten 325
Format gebunden
Ausgabename 14253
Verlag Gunter Narr Verlag
Erscheinungsdatum 01.01.1992
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich